Rückblicke auf vergangene Spiele ...

Miniserie gestartet: zwei überzeugende Auswärtssiege in Baumbach und in Stahlhofen

 

Samstag, 27.10.2018 Hochverdienter 3:2 Sieg in Baumbach

 

Kenner der AH-Szene bezeichnen die AH Baumbach als eine der derzeit stärksten Mannschaften der Region. Ohne Niederlage im Kalenderjahr 2018 startete der Gastgeber erwartet stark und führte auch schnell mit 1:0. Druckvoll und schnell im Angriff stellte der Gegner uns zu Beginn vor eine schwere Aufgabe. Nach der Anfangsoffensive konnten wir uns im wahrsten Sinne frei spielen und hatten nun ein deutliches Übergewicht im Mittelfeld. Mit guter Ordnung und Ballsicherheit zwangen wir dem Gegner unser Spiel auf. Der Torerfolg sollte nicht auf sich warten lassen. Frank mit der Picke erzielt den verdienten Ausgleich. Obwohl wir weitere Großchancen nicht verwerten konnten, gingen wir mit 3:1 (Doppelpack Marcel) in Front. In dieser Phase verpassten wir es, den Sack zuzumachen. Kurz vor Schluß verkürzte der Gegner auf 2:3, doch die Schlußphase überstanden wir mit Glück und Geschick. Ein toller Sieg bei einem starken Gegner.

 

Es spielten: Otto, Marcus Kolb, Daniel K., Michael Türk, Michael Stuhl, Frank Püsch, Matthias H., Marco, Marcel B., Thomas Stahl, Peter H. , Christian K., Albert

Tore: Marcel Blath (2x), Frank Püsch

 

Samstag, 03.11.2018, 3:0 Sieg in Stahlhofen

 

Gegen die neu gegründete Auswahl einer "Bosnien-AH" stand zu Beginn die Sicherung der eigenen Reihen im Vordergrund. Der Gegner präsentierte sich durchaus ballsicher und kam zu ersten Torannäherungen. Das Tor aber machten wir (Jörg) und gingen mit 1:0 in Front. Unser Torwart Niko strahlte Sicherheit im Kasten aus und erzeugte beim Gegner mit seinen weiten und präzisen Abschlägen immer wieder für Unruhe. Aus einer solchen Aktion sollte dann auch das 2:0 folgen: Niko auf Michael Türk, der humorlos vollendete. Im Gegensatz zum Gegner hatten wir keinen Wechselmöglichkeiten, beim Gegner erzeugten die häufigen Auswechslungen (6 Ersatzspieler) aber eher für Unordnung. Als Marco mit einem beherzten Schuß (mit rechts!!!) in den Winkel auf 3:0 stellte, war das Spiel gelaufen. Fazit: ein gutes Spiel gegen einen sehr fairen und gastfreundlichen Gegner. Ein Rückspiel im nächsten Jahr sollte angestrebt werden!!

 

Es spielten: Niko, Marcus Kolb, Michael Türk, Michael Stuhl, Frank Püsch,  Marco, Albert, Torsten H., Jörg, Christian K., Klaus

Tore: Jörg, Michael Türk, Marco

 

 

Samstag, 20.10.2018

Unnötige Niederlage in Horressen

 

Mit exat 11 Spielern reisten wir am Samstag zu unseren Sportfreunden aus Horressen. Wir begannen spielerisch gut und führten schnell mit 1:0. Weitere hochkarätige Chancen (2x Pfosten + dreimal alleine auf den Torwart) sollten folgten, doch allesamt wurden vergeben. Dies sollte sich rächen; kurz vor der Halbzeit kassierten wir das 1:1. In der zweiten Halbzeit konnte zunächst der Gegner, der sechs Auswechselspier zur Verfügung hatte und durchaus Qualität einwechselte, uns sein Spiel aufzwängen. Mit einer kurzen Drangperiode und einer 100%igen Chancenauswertung zog Horressen  auf 4:1 davon. Wir stemmten uns gegen die drohende Niederlage und konnten auf 3:4 verkürzen, bei dieser unnötigen Niederlage sollte es aber bleiben. Auch wenn Michael Stuhl mit dem Schlusspfiff noch beinah per Kopf den verdienten Ausgleich erzielt hätte.

 

Fazit: gut gespielt, aufgrund konditioneller Mängel und ohne Wechseloption war aber hinten raus die Luft raus

 

Es spielten: Manni, Marcus Kolb, Markus Q.; Michael Türk, Michael Stuhl, Frank Püsch, Matthias H., Marco, Marcel B., Jan, Peter H.

Tore: Marcel Blath (2x), Michael Türk

 

Samstag, 22.09.2018

Leistungsgerechtes 3:3 gegen Hausen-Fussingen

 

Zum ersten Heimspiel seit einem gefühlten 1/4 Jahr begrüßten wir die Gäste aus Hausen-Fussingen. Diese kamen deutlich besser ins Spiel und trugen gefährliche Konter vor. So führten diese schnell mit 2:0. Kurz vor der Halbzeit schafften wir das 1:2 (Kolb). In der zweiten Halbzeit konnten wir das Spiel deutlich ausgeglichener gestalten und kamen verdient zum Ausgleich. In dieser Phase hatten wir Spiel und Gegner im Griff und drängten auf die Führung. Der Gegner aus Hessen blieb aber stets mit schnellen Angriffen gefährlich und konnte so auch 3:2 in Führung gehen. Glücklicherweise konnten wir kurz vor Schluß noch das verdiente 3:3 erzielen. (mh)

 

Es spielten: Manni H., Frank P., Michael S., Albert W., Matthias H., Marcus K., Jan, Marco, Markus Q., Thomas St., Thorsten H., Klaus, Chr. Kremer

 

Samstag, 15.09.2018

Turniersieg in Eschelbach

 

Ein erfolgreiches Turnier spielten wir in Eschelbach. Mit vier Siegen und einer Niederlage wurden wir Gruppensieger. Im anschließenden Endspiel gegen die AH aus Horressen gingen wir nach anfänglichem Abtasten mit 1:0 durch M. Stuhl in Führung, mussten aber mit dem Schlußpfiff noch den Ausgleich hinnehmen. Im anschließenden Elfmeterkrimi avancierte unser Keeper Manni zum Matchwinner: entweder er guggte die Schüsse des Gegners an den Pfosten oder hielt die Schüsse. So siegten wir 2:0 (!) im Elfmeterschiessen und wurdne verdient Turniersieger. Weiter so !

 

 

Mittwoch, 06.06.2018

Tolles 4:3 gegen Guckheim

 

Obwohl einige heimische Akteure eine harte Kirmes in den Knochen hatten, entwickelte sich trotz sommerlicher Temperaturen ein flottes AH-Spiel. Der Gegner aus Guckheim war mit einer jungen Truppe (Durchschnittsalter 38 Jahre) angereist. Trotzdem begannen wir spielerisch stark und kreierten einige Chancen in Führung zu gehen. Doch wie es so oft kommt, mit der ersten echten Chance gingen die Gäste durch Lars Neu mit 1:0 in Front. Doch wir steckten nicht auf und konnten schnell ausgleichen. Die erneute Guckheimer Führung egalisierten wir noch vor der Halbzeit zum 2:2. Das gute Niveau sollte sich auch in Halbzeit Zwei fortsetzen. Guckheim legte zum 3:2 vor, auch hier schafften wir das Remis. Als sich schon alle auf ein gerechtes Unentschieden eingestellt hatten, sorgte Frank Püsch mit einem Zauberschuß ins linke Eck für den vielumjubelten 4:3 Siegtreffer.

Anmerkung: aufgrund dünner Personaldecke wurden mit Tim K. und Jannis M. zwei hoffnungsvolle Nachwuchstalente eingesetzt, die sich dem hohen Tempo problemlos anpassen konnten.

 

Es spielten: Manni H., Olli Q., Frank P., Michael S., Michael T., Albert W., Volker W., Michael B., Matthias H., Jörg F., Tim K., Jannis M., Marcus K.

 

Samstag, 26.05.2018

Heimsieg gegen Niederahr  -  3:1

i

Nach zwei eher mäßigen Leistungen gelang uns gegen Niederahr endlich wieder ein Sieg und  - zumindest in Halbzeit zwei -  eine überzeugende Leistung. Bei hochsommerlichen und schwülen Temperaturen trafen wir auf einen Gegner, der mit großem und durch einige "Nachwuchsspieler" verstärkten Kader angereist war. Den Gästen hatten wir in Halbzeit eins nur wenig entgegenzusetzen, zumal wir wieder einmal viel zu viele Ballverluste im Spielaufbau fabrizierten. Nach mehreren Großchancen ging Niederahr dann verdient in Führung. Aus dem Nichts dann kurz vor der Halbzeit der Ausgleich, als Peter nach einem Foul an Albert den fälligen Strafstoß verwandelte. In Halbzeit zwei steigerten wir uns erheblich, waren auf Augenhöhe mit den Gästen und zeigten endlich gelungene Kombinationen. Nach einem groben Abwehrfehler erzielte wiederum Peter die Führung, bevor Frank kurz vor Schluß zum 3:1-Endstand traf. Letztlich eine v.a. kämpferisch gute Leistung und auch ein spielerischer Fortschritt in HZ 2, was für die nächsten Spiele positiv stimmen sollte.

 

Anm. für den Datenschutzbeauftragten:

Bei den aufgeführten Personen handelt es sich allesamt um Fantasienamen!

 

Es spielten: Volker S., Markus K., Stefan Q., Matthias R., Frank P., Marco H., Michael S., Markus Q., Peter H., Michael T., Albert W., Volker W., Michael B.

 

 

 

Samstag, 12.05.2018

Zweiter Heimsieg in englischer Woche - 5:1 im Derby gegen Nentershausen

 

Den zweiten Sieg innerhalb von vier Tagen fuhren wir gegen unsere Nachbarn aus Nentershausen ein. Wir beherrschten den Gegner von Beginn des Spiels an, ohne aber zunächst zum verdienten Führungstreffer zu kommen. Durch individuelle Fehler im Spielaufbau kam der Gegner zu zwei großen Chancen. Doch die Latte und unser gut aufgelegter Keeper Manni verhinderten in dieser Phase den Rückstand. Kurz vor der Halbzeit gingen wir dann durch Albert (humorlos ins kurze Eck) in Führung. Nach dem Halbzeittee kamen wir zu weiteren guten Chancen, die zunächst ungenutzt blieben. Dann zogen wir in kurzer Zeit auf 4:0 davon (2x M. Türk, 1x M. Quirmbach), unsere Gäste konnten lediglich Ergebniskosmetik mit dem 1:4 Anschlusstreffer betreiben. Mit tollem Kopfball stellte M. Stuhl den alten 4-Tore-Vorsprung wieder her. Eine allenfalls durchschnittliche Leistung reichte an diesem Nachmittag für den deutlichen Heimsieg. Für das nächste Heimspiel gegen Salz ist eine deutliche Steigerung notwendig.

 

Es spielten: Manni, Markus Kremer, T. Stahl, K. Püsch, M. Hommrich, M. Stuhl, M. Quirmbach, M. Kolb, M. Türk, J. Fasel, Albert W., M. Huy

 

Mittwoch, 09.05.2018

Sieg im ersten Heimspiel gegen Stahlhofen

 

Am gestrigen Mittwoch (09. Mai) konnte nun endlich das erste Heimspiel  in unserem „Waldstadion“ stattfinden.  Als Gastmannschaft begrüßten wir bei angenehmen Abend-Temperaturen die Alten Herren aus Stahlhofen.

Den Rasen hatte unser Greenkeeper Albert dank seines unermüdlichen Einsatzes wieder einmal bestens präpariert (Danke Albert!), durch das anhaltend trockene Wetter war der Untergrund jedoch knochenhart und ließ flüssige Kombinationen kaum zu.

Somit taten sich beide Teams zunächst schwer, einen vernünftigen Spielaufbau hinzubekommen. Trotz leichter spielerischer Überlegenheit unserer Truppe ging der Gast nach etwa 20 Minuten in Führung. Mental gestärkt durch einen anschließenden Spielerwechsel gelang Jörg Fasel nur wenige Minuten später der Ausgleich. Wieder einmal ein Tor der Marke „sehenswert“ von unserem treff-sichersten Stürmer, der seinen Gegenspieler zunächst mit einem Heber aussteigen ließ und den Ball dann per Dropkick ins kurze Eck jagte. Es sollte nicht der letzte tolle Treffer gewesen sein…. Mit dem Unentschieden ging es zunächst in die Pause. In der zweiten Hälfte wurden wir immer überlegener und auch die Kombinationen wurden flüssiger. Marco hatte aber irgendwann keine Lust mehr aufs Kombinieren und drosch die Kugel von halblinks aus etwa 25 Metern humorlos ins rechte Toreck. Wiederum ein Traumtor! Es folgten weitere gute Chancen, bis nach einer tollen Flanke von Markus erneut Jörg zur Stelle war und per Kopf herrlich zum 3:1 – Endstand vollendete.

 

Fazit:

Erstes Heimspiel gewonnen; zwar spielerisch noch mit Luft nach oben, aber mit drei  herrlichen Treffern! Ebenfalls positiv waren die Kadergröße von 14 Spielern und die problemlosen Wechsel, wodurch jeder genügend Spielzeit bekam. Auch der Platzdienst wurde von beiden (!) problemlos bewältigt und es wurde sogar gegrillt. Bleibt zu hoffen, dass dies so fortgesetzt wird und nicht nur eine Anfangseuphorie war …

 

Es spielten: Kai (TW), Thomas St., Markus + Jan K., Matthias R., Matthias H., Michael St., Marco H., Frank P., Jörg F., Albert W., Markus Q., Marcus K., Stephan Z.

 

Samstag, 14.04.2018

Niederlage gegen Niederelbert

 

Mit 12 Spielern reisten wir zum Auswärtspiel in Welschneudorf gegen Niederelbert an. Hier trafen wir bei tollem Wetter auf eine sehr junge (Altersschnitt > 10 Jahre jünger), lauf- und spielstarke Mannschaft, die uns von Anfang an läuferisch alles abverlangte. Nach ca. 10 Minuten Spieldauer mit leichten spielerischen Vorteilen der Gastgeber gerieten wir in Rückstand. Kurz darauf musste M.Stuhl verletzt den Platz verlassen ... die harte körperliche Arbeit am Vormittag scheint hier Ihren Tribut gefordert zu haben ... ;-). Dann der nächste Rückschlag ... ein sehr unglücklicher Gegentreffer, bei dem unser sonst fehlerfreier Torwart sich leicht verletzte. Kurz vor der Pause erzielten wir dann durch einen herrlichen Freistoßtreffer von Frank den Anschlusstreffer. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit erzielten wir nicht unverdient den Ausgleichstreffer durch einen verwandelten Foulelfmeter von Frank. Unser "Sturmtank" M.Bruch war vorher bei einem Konter zu Fall gebracht worden. Leider mussten wir jedoch die letzten 20 Minuten in Unterzahl bestreiten. Hierdurch konnten wir trotz guter kämpferischer Leistung nicht mehr mithalten. Nach mehreren guten Gelegenheiten verwandelte unser Gegner abschließend einen Foulelfmeter zum Endstand von 3:2 ... 

Fazit: Eine Leistung auf die wir aufbauen können ...

Es spielten: Manni, Stahl, Klaus, Matthias, Stuhl, Marco, Frank, Bruch, Jörg, Albert, Markus, Marcus

 

Samstag, 07.04.2018

Niederlage in Oberelbert

 

Mit 12 Mann reisten wir bei strahlend blauen Himmel nach Oberelbert um erneut 3 Punkte einzufahren.

In der ersten Hälfte versuchten wir das Spiel in die Hand zu nehmen, was uns jedoch gegen die gut aufgelegten Gastgeber nicht so richtig gelang. Bis zur Halbzeit erspielten sich beide Teams kleinere Chancen, aber ein Tor viel nicht.

Im zweiten Durchgang ging es oft hin und her und mit der Zeit wurde die Truppe aus Oberelbert ( mit einigen jungen Spielern bestückt ) stärker. 

Nach einem Ballverlust unsererseits spielten die Gastgeber den Ball geschickt in die Spitze und vollendeten den Konter zum 1:0.

Nach dem Rückstand mobilisierten wir noch mal alle Kräfte und drängten auf den Ausgleich. Leider vergaben wir zwei hochkarätige Möglichkeiten und mussten nach Ende der Spielzeit mit einer Niederlage das Feld verlassen.

Fazit: Mehr als etwas Bräune und kaltes Bier war in Oberelbert nicht zu holen.

 

Es spielten: Manni, Kai, Jan, Markus Krämer, Marco, Stahl, Stuhl, Klaus, Frank, Michael Türk, Peter, Jörg.

 

Samstag, 31.03.2018

Holpriger Saisonstart in Nomborn

 

Einen im wahrsten Sinne des Wortes holprigen Saisonstart erlebten die vielen Zuschauer am Samstag in Nomborn. Auf schwerem Geläuf wurde jede Ballannahme zur Herausforderung. Offensichtlich kamen wir mit dem Untergrund besser klar und nahmen schnell das Heft des Handels in die Hand. Auch wenn zunächst noch die ein oder andere klare Chance vertan wurde, sollten wir schnell nachlegen. Albert nach Ecke von Michael, Stuhli aus dem Gewühl und Jörg mit einem Lupfer in "Messi-Manier" sorgten für eine beruhigende Führung. Der 1:3 Anschlusstreffer war da nur Ergebniskosmetik und gleichzeitig dass Halbzeitergebnis. Die AH aus Heilberscheid/Nomborn konnten sich bei einem gut aufgelegten Keeper Otto bedanken, auch Manni machte noch zwei gute Chancen des Gegners zunichte. Mit dem 4:1 machte Michael Tüek dwn Deckel drauf. Man merkte dann doch, dass die harte Wintervorbereitung bei dem einen oder anderen körperlich Tribut forderte....beide Mannschaften konnten nicht mehr entscheidend zulegen. Fazit: ein gelungener Saisonauftakt auf schwierigen Platzverhältnissen.

 

Es spielten: Manni, Jan, Markus Kremer, Marcus Kolb, Kai, Frank, Michael Stuhl, Michael Türk, Jörg, Albert, Marcel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freitag, 04.11.2016

AH Horressen - AH Großholbach 0:3

 

Überzeugender Auftritt im letzten Saisonspiel

 

Auf dem erst kürzlich eröffneten Kunstrasenplatz in Horressen machten wir eines der besten Spiele der Saison. Obwohl nur mit 11 Mann (und ohne Torwart) angereist, hatten wir den Gegner in der ersten Halbzeit jederzeit im Griff. Wir kreierten Chance um Chance, vergaßen aber das Tore schießen. Bis zum 1:0 durch M. Stuhl, hätten wir schon mindestens 3:0 führen müssen. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel kam der Gegner -auch durch diverse Auswechslungen- besser ins Spiel und drückte auf den Ausgleich. In diese Drangphase machte Frank  das 2:0, besser hätte der Zeitpunkt nicht sein können. Nun hatten wir wieder besser Zugriff auf das Spiel und legten dann folgerichtig das 3:0 (Albert) nach. Ein tolles Spiel zum Abschluß der Saison 2016. Ein Dankeschön an Sportkamerad Thomas M., der sich als Torwart zur Verfügung stellte.

 

Samstag, 29.10.2016

AH Hausen-Fussingen - AH Großholbach 1:4

 

Einen überzeugenden Auftritt lieferten wir in Hausen-Fussingen ab. Zu Beginn waren wir spielbestimmend, konnten dies aber zunächst nicht in Tore ummünzen. Durch einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld und ein fehlerhaftes Abwehrverhalten gerieten wir sogar mit 1:0 in Rückstand.

In dieser Phase hätten wir sogar mit 0:2 in Rückstand geraten können, doch unser Torwart Manni parierte einen berechtigten Foulelfmeter. Im Gegenzug hätten wir selbst einen Elfmeter bekommen müssen, doch der Schiri bewertete die Situation anders. Nichtdestotrotz schafften wir vor der Pause noch den verdienten 1:1 Ausgleich (Linksschuss M. Ferdinand). In der zweiten Halbzeit waren wir die bessere Mannschaft und schafften gingen folgerichtig in Führung. Dem 2:1 durch Frank P. lies Marcel mit einem gekonnten Alleingang das 3:1 folgen. Die wenigen Chancen des Gegners machte Manni zunichte. Mit seinem zweiten Tor stellte Michael F. den Endstand her. Spieler des Spiels: Manni! Wenig geprüft, aber immer zur Stelle!

 

Samstag, 22.10.2016

AH Guckheim - AH Großholbach 2:2

 

Unseren ersten Auftritt hatten wir am vergangenen Samstag auf dem neuen Kunstrasenplatz in Guckheim. Spielerisch waren wir die bessere Mannschaft, lagen aber nach 10 Minuten nach einer verunglückten Flanke 0:1 hinten. Der Ausgleich fiel relativ schnell durch ein Eigentor nach einer Ecke. Danach erspielten wir uns einige hochkarätige Chancen, brachten den Ball aber nicht im gegnerischen Tor unter. Das gleiche Bild nach Wiederbeginn: in den ersten Sekunden nach dem Seitenwechsel vergab Marcel zwei sogenannte 100%ige! Also musste wieder ein Eigentor (abgefälschter Freistoß von Markus) zur Führung herhalten. Offensichtlich mussten wir unserem hohen Tempo Tribut zollen und der Gegner kam in den letzten zehn Minuten stärker auf. Nach einer toll getimten Flanke glich Guckheim dann noch aus. Insgesamt war das Remis für die Gastgeber schmeichelhaft, obwohl diese an allen Toren beteiligt waren.

 

Samstag, 15.10.2016

AH Großholbach - AH Salz 0:0

 

Zum letzten Heimspiel der Saison gab eine gewohnt spielstarke AH aus Salz ihre Visitenkarte im heimischen Waldstadion ab. Da bei uns krankheits- und verletzungsbedingt quasi das komplette offensive Mittelfeld fehlte, war von Beginn an klar, dass wir den Erfolg über eine kontrollierte Defensive suchen mussten. In der ersten Halbzeit hielten wir spielerisch recht gut mit und verdienten uns ein torloses Remis. In der zweiten Hälfte kamen wir immer mehr in Bedrängnis, doch mit Glück, Geschick und einem guten Keeper Manni retteten wir das Unentschieden über die Zeit. Ein Ergebnis mit dem am Ende alle Beteiligten leben konnten......

 

 

Samstag, 17.09.2016

AH Großholbach - AH Heiligenroth 6:0

 

Auch im Derby gegen unseren Nachbarn aus Heiligenroth hatten die Männer um Volker Ferdinand keine Chance auf einen Punktgewinn. Wir übernahmen frühzeitig das Kommando und hatten jederzeit das Spiel im Griff. Lediglich nach einer 3:0 Führung schlichen sich kurz vor der Halbzeit ein Paar Unaufmerksamkeiten ein, die der Gegner jedoch nicht zum Torerfolg nutzen konnte. In der zweiten Halbzeit spielten wir weiterhin aggresiv nach vorne und schenkten dem Gegner weitere drei Treffer ein. Bei konsequenterer Chancenauswertung hätte der Sieg noch höher ausfallen können. Positive Randnotiz: nach jahrelangen zähen Verhandlungen gaben die Quirmbachs Zwillinge (Andre und OllI) ihren AH-Einstand.

 

Torschützen: 1:0 Markus Q., 2:0 Marcel B., 3:0 Frank P.; 4:0 Marcel B., 5:0 Frank P., 6:0 Michael S.

 

Mittwoch, 31.08.2016

AH Großholbach - AH Nentershausen 7:1

 

Gegen einen völlig überforderten Gegner aus Nentershausen waren wir jederzeit Herr der Lage. Angriff um Angriff rollte Richtung Tor des Gastes, lediglich die Chancenverwertung war an diesem Abend zu bemängeln. So stand es zur Halbzeit lediglich 2:0. In der zweiten Halbzeit konnten wir schließlich das Ergebnis auf 7:0 schrauben, ehe dem Gast der Ehrentreffer gelang. Ein rundum gelungener Auftritt, in dem wir auch spielerisch zu überzeugen wussten.

 

 

 

Samstag, 27.08.2016

AH Großholbach - AH Guckheim 1:0

 

Bei gefühlten 40 Grad Hitze hatten wir den Gegner gut im Griff. Allerdings leisteten wir uns einige unnötige Abspielfehler, welche immer wieder unseren Spielaufbau zunichte machten. Verdientermaßen gingen wir in Halbzeit Eins mit 1:0 in Führung (Torschütze: Marcel Blath). Aufgrund zweier Zerrungen (Volker + Jörg) mussten wir aber schon früh mit 10 Mann spielen. Insgesamt versäumten wir aber das 2:0 nachzulegen, brachten das Spiel aber ungefährdet mit 1:0 nach Hause.

 

Samstag, 09.04.2016

AH Salz - AH Großholbach  0:2

Torschützen: 2 x J. Fasel)

 

Nach den beiden enttäuschenden Auftaktniederlagen in Wirges (gegen starke Wirgeser gut gespielt) und in Heiligenroth (verdiente Niederlage nach desolater Leistung) gelang uns nun endlich der erste Saisonsieg! Umso schöner, dass dies ausgerechnet in Salz, bei einer der stärksten AH-Vertretungen, gelang.

Von unserem Coach Markus taktisch hervorragend eingestellt, waren wir in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft und ließen die Salzer kaum zur Entfaltung kommen. Die Defensive stand sehr sicher und nach vorne setzten wir immer wieder gefährliche Konter. Einen dieser schönen Spielzüge vollendete schließlich Jörg Fasel zur verdienten Halbzeitführung. Nach der Pause änderte sich dann das Bild. Salz drängte vehement auf den Ausgleich und es gelang uns nur noch selten, durch Konter für Entlastung zu sorgen. Der verletzungsbedingte Ausfall von Markus machte sich zusätzlich bemerkbar. Trotz aller Überlegenheit resultierten die Chancen der Gastgeber jedoch überwiegend aus hohen Bällen in den Strafraum oder eigene Patzer in der Defensive. Bei einigen guten Chancen des Gegners war unser Keeper Manni  zur Stelle und parierte hervorragend. Gegen Ende des Spiels wurde dann doch mal ein Konter sauber zu Ende gespielt und wieder war es Jörg Fasel, der nach feiner Vorarbeit von Frank Püsch eiskalt zur Entscheidung vollstreckte. Somit ist unser Torjäger Jörg schon nach drei Spielen auf bestem Wege, seine hervorragende Torquote aus dem letzten Jahr zu verbessern …

Alles in allem ein aufgrund der 2. Halbzeit etwas glücklicher, letztlich jedoch nicht unverdienter Sieg! Herausragend an diesem Nachmittag und somit Schlüssel für den Erfolg waren Laufbereitschaft und kämpferische Einstellung aller Spieler.

 

Freitag, 18.03.2016

AH Wirges - AH Großholbach   5:2

(Torschützen:  M. Quirmbach, St. Zerwes)

 

Samstag, 02.04.2016

AH Heiligenroth - AH Großholbach  2:1

(Torschütze:  J. Fasel)

 

 

 

 

Samstag, 23.04.2016

AH Herschbach / Oww. - AH Großholbach  4:1

Torschütze: J. Fasel)

 

 

 

 

 

Rückblick Spiele 2015: 

 

In wir einen 4:0 Sieg für uns verbuchen. Es war ein sehr einseitiges Spiel das wir nach Belieben bestimmten. In der ersten Hälfte gingen wir nach zwei Kopfballtoren durch M. Stuhl in Führung. Nach der Pause machten wir weiter Druck und konnten nach einer feinen Kombination über Außen durch V. Ferdinand auf 3:0 erhöhen. Den vierten Treffer erzielte M. Quirmbach mit einem sehenswerten Weitschuß. Kurz und Knapp, gegen einen schwachen Gegner verdient in der Höhe gewonnen. Der kommende Gegner Salz wird dann wohl ein anderes Kaliber werden. Ich hoffe das wir bis dahin einen guten Ersatzkeeper gefunden haben da unser Torwart leider anderen Verpflichtungen nachgehen muss.

 

Am 18.04.15 spielten wir gegen eine sehr starke Mannschafft aus Salz. Nach dem Anpfiff übernahmen wir sehr schnell die Initiative und tauchten mehrfach gefährlich vor des Gegners Tor auf. Nach ca. 15 min gelang Albert, nach einem Zuspiel von Kohle, daß bis dahin verdiente 1:0. Durch unser starkes Pressing gelang es Salz nicht, ihr gewohnt gutes Passspiel aufzubauen und gefährlich vor unseren Kasten zu kommen. Nur durch einen Querpass im eigenen 16 Meter Raum, der genau beim gegnerischen Stürmer landete, hätte die Salzer den Ausgleich erzielen können. Jedoch behielt unser Keeper T. Meuer beim "1 gegen 1" einen kühlen Kopf und konnte den Anschlusstreffer durch eine gelungene Parade verhindern. In der 2ten Hälfte wurde unser Gastgeber etwas stärker, kombinierte bis zum Sechzehner gut, kam aber nicht zum Abschluss. Durch Konter blieben wir gefährlich und erzielten nach einer feinen Einzelleistung, erneut durch Alber das 2:0. Im weiteren Spielverlauf, nach einer Ecke, setzte M. Stuhl zu einem Flugkopfball an, der leider gegen den Pfosten prallte. Hätten wir hier das 3:0 erzielt, wäre das Spiel entschieden gewesen. Nun ließen bei uns langsam die Kräfte nach und Salz übernahm das Komando. Folgerichtig wurde das Engagement nach einem Eckball belohnt und die Gastgeber erzielten per Kopf den Anschlusstreffer. Die Salzer warfen jetzt alles nach vorne, um noch ein Remis zu erreichen. Erneut durch einen Kopfball wäre der Ausgleich fast gefallen, hätte unser Torwart nicht im letzten Moment durch einen schnellen Armreflex den Ball über den Kasten gelenkt. Beide Mannschaften kamen jetzt körperlich und läuferisch an ihre Grenzen. Salz spielte weiter auf den Ausgleich, aber wir hielten mit aller Macht dagegen. In der letzten Minute holte Kohle noch mal alles aus sich raus, umspiele auf dem Flügel seinen Gegenspieler, passte in die Mitte auf den mitgelaufenen V. Ferdinand, der dann zum Endstand von 3:1 einschieben konnte. 

Nur mit absolutem Willen, der Bereitschaft bis an die eigenen Grenzen zu gehen und einem hervorragenden Keeper konnten wir hier in Salz bestehen. Können wir diese Leistung am kommenden Freitag in Eschelbach wieder abrufen? Wir werden sehen...........

 

Das Spiel gegen eine ersatzgeschwächte Eschelbacher Mannschaft konnten  wir mit 4:1 für uns entscheiden.  In Halbzeit 1 machten wir von Beginn an Dampf und setzten den Gegner ständig unter Druck. Nach 20 min erzielte M. Quirmbach nach einem Pass von M.Kolb durch einem gezielten Schuss ins lange Eck das 1:0. Etwas Glück hatten wir bei zwei Konter der Gäste, die Den Ball aber zum Glück nicht bei uns im Tor unterbringen konnten. In der zweiten Hälfte erspielten wir uns weitere Möglichkeiten, die jedoch nicht zu einem zählbaren Erfolg führten. Nach einem Konter in der 50.min glich Eschelbach überraschend  zum 1:1 aus. Jetzt wurde es noch mal spannend.  Wie in den Spielen zuvor war es wieder unser Gastspieler V.Ferdinand, der zuerst nach einem Eckball per Kopf zum 2:1 und 5min später nach einem Pass von M.Stuhl in die Spitze zum 3:1 einschießen konnte. 

Da uns Eschelbach jetzt nichts mehr entgegenzusetzen hatte, konnte M. Hommrich kurz vor Schluss  ( mit dem rechten Fuß ) das doch Alles in Allem verdiente 4:1 erzielen.

Das erste Heimspiel gegen die starken AH aus Herschbach am 02.05.15 wird sehr schwer, weil sich M. Quirmbach eine Zerrung zugezogen hat und 3 Abwehrspieler nicht mit von der Partie sein können.

Bis Nächte Woche............

 

Verletzungspech beim 3:3 gegen Herschbach. Mit 10 Mann und einem Feldspieler im Tor starteten wir gegen eine gut aufgestellte Mannschaft aus Herschbach. Aber schon nach 5 Minuten verletzte sich Christian Krämer nach einem Pressschlag schwer. Mit nur noch 10 Spielern blieben wir trotzdem gefährlich und konnten durch J. Fasel das 1:0 erzielen. Herschbach erspielte sich zunehmend mehr Chancen und konnte kurz vor der Pause zum 1:1 Ausgleich einschießen. Zur 2ten Hälfte waren wir durch den Nachzügler T. Stahl wieder komplett, verloren aber ebenfalls nach 5 Minuten M. Stuhl, der sich eine Zerrung zuzog. Wieder mit einem Mann weniger, erzielte A.Calamusa zuerst das 2:1 und kurze Zeit später D.Kohlhaas das 3:1. Im weiteren Spielverlauf wurden die Beine jedoch immer schwerer und unsere Gäste übernahmen das Spiel. Bis 10 Minuten vor Schluss konnten wir unseren Kasten sauber halten und dachten das Spiel zu gewinnen. Jedoch gelang es unserem Gegner in abseitsverdächtiger Position den Anschlusstreffer und nach einem Freistoß aus 18 Metern den Ausgleichstreffer zu erzielen. Mit einem richtigen Torwart und 10 Feldspielern hätten wir die Partie sicher für uns entscheiden können.

Schade.........

 

Heimniederlage gegen Oberelbert. Auch in diesem Spiel mussten wir die ersten 15 Minuten mit 10 Mann bestreiten, konnten den Gegner aber gut in Schach halten. Im weiteren Verlauf der ersten Hälte erspielten sich beide Mannschaften einige Chancen, wovon Oberelbert eine Möglichkeit zum 1:0 nutzte. Kurz nach der Pause mußte K. Püsch nach einem Zweikampf verletzt vom Platz, aber der Gegner stellte uns einen Feldspieler zur Verfügung. Danach erspielten wir uns mehrere Torchancen, konnten sie aber leider nicht nutzen. Bis zum Schluß setzten wir Alles daran den verdienten Ausgleich zu erzielen, aber alle Bemühungen blieben erfolglos. Heute hat man deutlich gemerkt das noch einige Stammspieler verletzt sind.

Gute Besserung........

 

4:0 Sieg gegen Elbingen. In einem einseitigen Spiel, das wir nach Belieben bestimmten, konnten wir nach einem ansehnlichen Spielzug durch P. Ferdinand mit 1:0 in Führung gehen. Wir setzten die Gäste ständig unter Druck und konnten 2x durch M. Hommrich und kurz vor Schluß durch

F. Püsch die Partie für uns entscheiden. Gegen einen überforderten Gegner gut gespielt und verdient in der Höhe gewonnen.

Ruppach wir kommen...............

 

 

Im Heimspiel gegen Ruppach konnten wir eine 1:2 Niederlage nicht verhindern.

Ruppach, mit neuen Spielern gespickt, stand gut und spielte gefällig. Wir waren nicht in der Lage durchs Mittelfeld konstruktiv nach vorne zu spielen und kassierten in Halbzeit eins das 0:1. In der zweiten Hälfte wurde es etwas besser, aber auch das 0:2 konnten wir nicht verhindern. Danach wurden wir wach und erspielten uns einige Möglichkeiten. Leider reichte es nur noch für den Anschlusstreffer zum 1:2 durch M. Stuhl.

 

 

 

Samstag, 04.10.2014

3:1 Sieg im letzten Heimspiel der Saison

 

In einem intensiven und gutklassigen AH-Spiel kamen zunächst die Gäste aus Guckheim besser in die Partie und führten auch zu diesem Zeitpunkt verdient mit 1:0. Wir zeigten uns aber wenig geschockt und drehten die Begegnung noch vor der Pause auf 2:1 (Doppelpack Markus Quirmbach). Das 3:1 nach einer Ecke war dann die Entscheidung. Guckheim kam nur noch kurz auf, konnte dann aber nichts Entscheidenes unserem Spiel entgegen setzen. Ein verdienter Heimsieg im letzten Heimspiel der Saison!

Mittwoch, 09. Juli 2014

Knapper Sieg im Revierduell: 6:0 gegen Nentershausen

 

Auf hohem Rasen und bei bestem Fußballwetter sind wir gut konzentriert und gestaffelt ins Spiel gestartet. Der Ball lief prima in den eigenen Reihen, und so konnten wir im ersten Drittel der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung gehen. Wir erarbeiteten uns zahlreiche Chancen und konnten so weiter erhöhen. Wer wann welches Tor schoß, müssen wir uns per Videobeweis nochmals in Ruhe anschauen. Dank einem sicher agierenden Ersatzkeeper Uwe konnten wir den Kasten sauber halten und haben am Ende - durchaus verdient auch in dieser Höhe - mit 6:0 gewonnen.
Wir hätten letztlich jedoch weitere Tore schießen müssen, an der Chancenauswertung müssen wir weiter arbeiten.

 

Samstag, 05. Juli 2014
Unentschieden gegen Westerburg

 

Unsere Gäste aus Westerburg traten gut aufgestellt an, es entwickelte sich ein munteres Spiel, in dem wir mehr und mehr Chancen herausarbeiten konnten. So fiel dann auch Mitte der 1. Halbzeit das verdiente 1:0 durch Boris Fasel.

Auch in Hälfte zwei war es ein guter Schlagabtausch, jedoch mit den besseren Möglichkeiten für uns. Ein guter Spielzug der Gäste reichte jedoch aus, um unseren (an Erfahrung) jungen Ersatz-Keeper zu überwinden und zum 1:1 einzuschießen.

Dabei blieb es bis zum Schluß.

 

Mittwoch, 11. Juni 2014

3:3 gegen Ettersdorf

 

Bei bestem Fußballwetter auf gewohnt hohem Rasen kamen wir prima ins Spiel. Nach und nach ergaben sich Chancen über Chancen über Chancen über Chancen, bis wir zum 1:0 einschießen konnten (M. Bruch). Danach ging es weiter, und wir konnten uns weitere Chancen über Chancen über Chancen erarbeiten, jedoch kein zählbares Ergebnis einfahren. So ging es in die Halbzeit.

In der 2. Hälfte kamen die Gäste tatsächlich mal vor unser Tor, und schwupps war der Ball irgendwie drin - ohne wirklichen Torschuß. Das 1:2 ließ nicht lange auf sich warten, und mit ihrer 2. Torchance erarbeiteten sich die Gäste das 1:3. Wir gaben jedoch nicht auf und spielten fortan erneut nur auf das Gäste-Tor. Endlich gelang Markus Q. der Anschlußtreffer, bevor nach massivem Vorwärtsdruck unserer Elf unser Kopfball-Ungeheuer Dieter Stahlhofen in der Schlußminute zum 3:3 Unentschieden einköpfte.

 

Mittwoch, 21. Mai 2014

2:0 Heimsieg gegen Kölbingen

 

Auf recht schwierigem Platz (zu hoher Rasen) trafen wir auf unsere Gäste aus Kölbingen, die zunächst besser mit den Platzverhältnissen zurechtkamen. Wir provozierten einige gute Torchancen der Gäste, die jedoch an sich selbst bzw. an unserem Keeper scheiterten. Wir erspielten dann ab Mitte der ersten Hälfte einige Chancen, die jedoch ebenfalls nicht verwertet werden konnten.

Ohne Tore ging es in die Halbzeit. In Hälfte 2 stand unser Spiel dann besser. Etliche Chancen führten im letzten Drittel des Spiel zur verdienten 1:0 Führung: Markus Kolb traf nach tollem Eckstoß von Markus Quirmbach. Die Gäste kamen trotz teils rustikalem Einsatz nur zu wenig Chancen, so dass wir unseren Vorwärtsdrang schließlich mit dem 2:0 (ebenfalls durch Markus Kolb nach klasse Solo im 16er) belohnen konnten.

 

Freitag, 16. Mai 2014

6:1 Heimsieg gegen Eschelbach

 

Bei bestem Fußballwetter trafen wir auf gut aufgestellte Gäste, die in den ersten 15 Minuten bereits prima Chancen herausspielten - jedoch ohne Torerfolg. Wir kamen dann immer besser ins Spiel. Michael Bruch legte mit dem 1:0 vor, ehe Marco Hommrich, Michael Stuhl und Frank Püsch zum 4:0 Halbzeitstand erhöhten. Gut positioniert ließen wir das Spiel ruhig und überlegt laufen - eine Maßnahme, die in den letzten Spielen leider überhaupt nicht stattfand.

Nach der Pause gingen die Gäste es druckvoll an und kamen zum 1:4 Anschluss-Treffer, ehe Markus Quirmbach zum 5:1 erhöhte. Den Schlußpunkt setzte dann Torsten Harer mit einem Kopfstoß zum 6:1 Endstand.

 

Freitag, 02.05.2014
3:0 Auswärtssieg in Ruppach

 

Auf tollem Platz und bei bestem Wetter hatten wir das Spiel jederzeit im Griff. In der ersten Halbzeit konnten wir dann verdient mit 0:1 in Führung gehen: nach einem tollen Pass konnte Frank einschießen.

In Halbzeit 2 kam ein Bruch ins Spiel, und dank Stefan Kiesel konnten wir den Vorsprung ausbauen. Erneut Stefan besiegelte durch einen Fernschuß das 0:3 Endergebnis.

 

Mittwoch, 23. April 2014

Heimniederlage im Lokalderby gegen Steinefrenz

 

In einem lange Zeit ausgeglichenen Spiel auf schwierigem Untergrund gingen wir zunächst mit 1:0 in Führung. Noch vor der Pause glichen die Gäste zum 1:1 aus.

In der 2. Halbzeit taten wir uns schwer, das Spiel für uns zu entscheiden. Dann schlug das Verletzungspech zu: aufgrund unglücklicherweise nicht mehr verfügbaren Auswechselmöglichkeiten mussten wir daher gute 20 Minuten mit 10 Mann spielen. Steinefrenz wusste das mit guten Kontern zu nutzen und gewann am Ende mit 1:4.

 

Samstag, 05.04.2014

Die Serie legt kurze Pause ein: 1:2 gegen Heiligenroth

 

Auf hartem Untergrund taten wir uns schwer, gegen die Gastgeber klare Chancen zu erarbeiten. Zwei rasche Angriffe des Gegners genügten am Ende, die Punkte in Heiligenroth zu lassen.

Abhaken, neu aufstellen, gegen Ransbach gewinnen. Ganz einfach.

 

Samstag, 29. März 2014

Die Serie geht weiter: 2:0 Sieg in Horressen

 

Auch im dritten Spiel der Saison blieben wir ungeschlagen und konnten ein insgesamt ausgeglichenes Auswärtsspiel für uns gewinnen.

Die Gastgeber starteten sehr ordentlich und hatten die erste große Chance, die allein der Torpfosten vereitelte. Ein munteres Spiel bei bestem Fußballwetter, in dem die Chancenauswertung auf beiden Seiten jedoch zu wünschen übrig ließ.

Nach einer tollen Kombination und einem prima Pass in den 5-Meter-Raum konnte Michael Ferdinand zum 0:1 einschießen. Die AH aus Horressen gab zu keinem Zeitpunkt des Spiels auf und hatte teils erstklassige Torchancen, die am Ende aber zu keinem zählbaren Ergebnis führten. Lob (mal wider) an unseren Keeper!

In Hälfte 2 lief das Spiel nahezu unverändert zum ersten Durchgang, nach einem starken Kopfball von Torsten Harer konnten wir auf 0:2 erhöhen. Bis zur letzten Minuten blieb es auf beiden Seiten spannend, weitere Tore konnten aber nicht gezählt werden.

 

Samstag, 22. März 2014
Erster Sieg der Saison: 4:1 in Hausen-Fussingen

 

Bei bestem Fußballwetter (Regen, kalter Wind) trafen wir auswärts auf die AH aus Hausen-Fussingen. Wir kamen prima ins Spiel und konnten bald zum 0:1 einschießen. Vor der Pause konnten wir auf 2:0 erhöhen, die Gastgeber verkürzten auf 1:2. In der zweiten Halbzeit hatten wir das Spiel unter Kontrolle, auch wenn es immer wieder gefährliche Konter der Gastgeber gab, deren Abschluß teils knapp verhindert oder toll vom Keeper pariert wurde. Das 1:3 gab uns Sicherheit, und den Schlußpunkt setzten wir dann gegen Ende des Spiels mit dem verdienten 1:4.

 

Freitag, 14. März 2014
Im ersten Saisonspiel kämpferisch überzeugt

 

Im ersten Spiel der Saison ging es nach Wirges. Allen Akteuren steckte der lange, harte Winter in den knirschenden Gelenken und Knochen. Der erste Angriff der Gastgeber führte dann nach 5 Minuten bereits zum 1:0. Danach kamen wir jedoch gut ins Spiel und standen sicher in der Defensive. Im Angriff waren wir aber nicht fordernd genug. So gingen wir in die Pause, aus der wir mit dem festen Willen auf unser Tor in Halbzeit 2 starteten. Und wir kamen zu guten Chancen u.a. durch Markus Quirmbach, der nur das Aussennetz fand, und Michael Stuhl, der beim Kopfball den Ball nicht hart und platziert genug traf. Nach einem klasse Pass von Markus Quirmbach auf Marco ging der prima bis in den Strafraum, um dann - per Bande - via Michael Stuhl den Ausgleich kurz vor Abpfiff zu erzielen. Ein hoch verdientes Tor in einem ausgeglichenen, fairen Spiel.

Ein guter Start in die Saison!

 

Freitag, 14.02.2014

Der Spielplan 2014 steht und ist online!

 

Freitag, 03.01.2014
2. Platz beim Ahrbach-Cup - Niederlage im Finale gegen Ötzingen/Leuterod

 

Als Titelverteidiger waren wir beim diesjährigen Ahrbachcup am 03.01.2014 in den Schulsporthallen in Montabaur angetreten. Wir starteten zwar mit zwei Siegen ins Turnier, ohne aber wirklich spielerisch zu überzeugen. Im dritten Spiel des Abends mussten wir gegen Dierdorf eine 1:3 Niederlage einstecken. Das Endspiel erreichten wir -nach Schützenhilfe durch unsere Freunde der AH Heiligenroth (Sieger gegen Dierdorf)- noch durch einen ungefährdeten 6:1 Sieg gegen Laurenburg. Hier begannen wir hochkonzentriert und führten bis zur sechsten Spielminute hochverdient mit 1:0. In dieser Phase hätte durchaus das 2:0 folgen können. Durch eine unglückliche Aktion luden wir den Gegner zum 1:1 Unentschieden ein. Auch das 1:2 kassierten wir eher unglücklich. Nun warfen wir alles nach vorne und hatten Sekunden vor Schluß noch die Riesenchance zum Ausgleich. Dieser wollte an diesem Abend nicht fallen - mit der Schlußsirene kassierten wir noch das 1:3. Sicherlich hätte wir das Finale gewinnen können. An diesem Abend fehlte aber das letzte Quentchen Glück. Glückwunsch an die AH aus Ötzingen/Leuterod.

 

Samstag, 09.11.2013
Letztes Spiel der Saison knapp gewonnen ...

 

Mit einem verdienten 7:1 auswärts in Frickhofen haben wir eine wirklich gute Saison in den Winter verabschiedet. Ein anfangs durchaus gleichwertiges Spiel konnten wir ab Mitte der ersten Halbzeit deutlich für uns gewinnen - nicht nur spielerisch, sondern am Ende auch, was die Torausbeute betrifft. Und das ohne den - nicht ganz nachvollziehbar zu wiederholenden - Elfmeter.

Die Torschützen: 2x Markus Quirmbach, 2x Jörg Fasel, 2x Klaus Püsch, 1x Torsten Harer.

Gemeinsam mit dem sympathischen Gegner ging es anschließend noch auf ein kurzes Bierchen ins Posthorn (mancher meinte anschließend noch, E.T. gesehen zu haben), bevor wir dann bei Marianne mehr als würdig den Abschluss der Saison feierten. Prost!

 

Samstag, 02.11.2013

3:1 Sieg in Westerburg

 

Auf hervorragendem Geläuf im Westerburger Schulstadion waren wir zu Beginn mit gutem Kombinationsspiel die klar dominierende Elf und führten auch verdient mit 2:0 Toren. Unerklärlicherweise agierten wir dann verstärkt mit langen Bällen, die oftmals nicht ihr Ziel fanden. Kurz vor dem Pausenpfiff verkürzte Westerburg auf 1:2. Hätte unser Keeper Thomas direkt nach Wiederanpfiff nicht zwei Großchancen sensationell entschärft, wer weiss, ob es an diesem Samstag zum Sieg gereicht hätte. So machten wir durch einen tollen Konter das 3:1 und die Partie war gelaufen.

 

Samstag, 26.10.2013

8:0 auswärts gegen Meudt

 

Bei bestem Herbstwetter dominierten wir von Beginn an das Spiel. Viele Gelegenheiten ergaben sich, die jedoch zu keinem Treffer führten. Beste Chance hatte Jörg mit einem Treffer gegen die Latte. Dann endlich hatte das Warten ein Ende: das 0:1 durch Daniel Kohlhaas. Damit war der Bann gebrochen, Markus Quirmbach erhöhte auf 0:2. Zwei Treffer durch Torsten markierten den 0:4 Halbzeitstand.

In der 2. Hälfte gingen wir das Spiel zunächst etwas lockerer an und die Gastgeber kamen öfter vor unser Tor, jedoch ohne erfolgreichen Abschluss. Dann ging es mit Toren durch Uwe Püsch und erneut Torsten weiter. An Ende stand ein verdientes 0:8. Um nicht den Überblick zu verlieren, hier nochmal unsere Torschützen: Torsten Harer (4!), Uwe Püsch (2), Daniel Kohlhaas, Markus Quirmbach.

 

Samstag, 19.10.2013

Knapper 2:1 Sieg in Guckheim

 

Einen knappen aber nicht unverdienten Sieg landeten wir in Guckheim. Die Gäste begannen gewohnt kampfstark und erzielten nach 15 Minuten durch Lars Neu die 1:0 Führung. Wir kamen aber immer besser ins Spiel und drehten die Begegnung noch vor der Pause zu unseren Gunsten (Tore: Harer, Fasel). In der zweiten Halbzeit drängte der Gegner auf den Ausgleich -ohne wirklich hochkarätige Einschußmöglichkeiten zu haben. In dieser Phase hätten wir das Spiel entscheiden können, aber mehrere Konter spielten wir nicht sauber zu Ende. So blieb es bis zum Schlußpfiff spannend. Endlich gelang uns mal wieder ein Sieg gegen unseren Angstgegner aus Guckheim.

 

Samstag, 28.09.2013

Souveräner 2:0 Heimsieg gegen Hundsangen

 

Gut erholt von der dreiwöchigen Pause präsentierte sich unsere Mannschaft im letzten Heimspiel der Saison gegen Hundsangen. Wir hatten das Spiel jederzeit im Griff, lediglich die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Der Gegner versuchte es hauptsächlich über Konter, kam aber selten gefährlich vor unser Tor. Zur Halbzeit führten wir 1:0 (Kopfball Harer). Den 2:0 Endstand markierte Markus Quirmbach nach feiner Einzelleistung.

 

Samstag, 07.09.2013

3:1 Heimsieg gegen Kölbingen

 

Ein hartes Stück Arbeit hatten wir am Samstag gegen engagierte Gäste aus Kölbingen. Auch wenn wir zur Pause souverän mit 2:0 führten, blieb der Gegner durch seine schnellen Stürmer stets gefährlich. Die zweite Halbzeit wurde durch einen heftigen Platzregen eröffnet und so ergab sich ein intensives Kampfspiel auf rutschigem Geläuf. Ein unnötiger Foulelfmeter verwerteten die Gäste zum 1: 2 und das Spiel wurde wieder spannend. Der überragende Spieler war an diesem Tag Markus Quirmbach, der mit seinem dritten Treffer den 3:1 Endstand herstellte.

Mittwoch, 05.09.2013

4:3 Heimsieg gegen Steinefrenz

 

Auf recht trockenem und harten Geläuf ging es gegen gut aufgestellte Gäste munter los. Viele Pässe im Mittelfeld führten jedoch auf beiden Seiten nur zu wenigen Chancen vor den beiden Toren. Wir kamen mit der Chancenauswertung zunächst besser zurecht, als Jörg Fasel zum 1:0 traf. Wenige Augenblicke später glich Steinefrenz jedoch aus und erhöhte kurz darauf zum 1:2. Das Spiel war in der ersten Habzeit recht ausgeglichen, und so kamen wir durch Markus Kolb zum 2:2 Pausenstand.

In Halbzeit 2 ging das Spiel munter weiter, Steinefrenz erhöhte durch einen Abwehrfehler auf 2:3. Wir steckten jedoch zu keiner Zeit auf: Peter Henkes glich nach toller Flanke von Markus Kolb zum 3:3 aus, ehe Jörg Fasel einige Minuten vor Abpfiff den Sieg besiegelte. Aufgrund erhöhter Spielanteile in Hälfte 2 ging der Sieg verdient an uns, musste gegen gute Gäste jedoch ordentlich erkämpft werden.

 

 

Mittwoch, 21.08.2013
Auswärtssieg gegen Ettersdorf

 

Im (ungeplanten) Mittwoch-Spiel gegen Ettersdorf kamen wir auf offensichtlich frisch gemähtem Kunstrasen zunächst gut ins Spiel. Der sandige Untergrund machte es jedoch beiden Teams schwer, die Pässe exakt zu spielen und die Bälle anzunehmen. Die Chancenauswertung blieb auch daher unbefriedigend.

Endlich suchten wir mal den (Tor-)Abschluss - Jörg Fasel fand ihn und konnte zum 0:1 einschießen. Daniel Kohlhaas und Michael Stuhl erhöhten dann zum verdienten 0:3. Damit es nicht langweilig wurde, ließen wir jedoch Ende der 2. Halbzeit den ersten Anschlusstreffer zu, dem kurz darauf der zweite zum 2:3 Endstand folgte.

Verdienter Auswärtssieg in einem Spiel, welches jedoch in Sachen Chancenauswertung und in Sachen Konzentration in der Endphase verbesserungsfähig ist.

 

Samstag, 17.08.2013

3:3 im Heimspiel gegen Horressen

 

Ein flottes AH-Spiel entwickelte sich im Match gegen Horressen. Zunächst waren wir die dominierende Mannschaft, gerieten aber durch einen Abwehrfehler (zu kurz geratener Rückpass) mit 0:1 in Rückstand. Wir spielten aber weiter nach vorne und kamen noch vor der Halbzeit durch einen sehenswerten Weitschuss von Peter Henkes zum Unentschieden. Der Gegner war durch seine schnellen Angreifer stets gefährlich und ging durch zwei blitzsaubere Konter per Doppelschlag mit 3:1 in Führung. Wir steckten aber nie auf und erreichten noch ein verdientes 3:3 Remis.

Samstag, 20.07.2013

Erneut sechs Tore im Heimspiel - Deutlicher Sieg im Nachbarschaftsduell

 

Gut aufgelegt präsentierten wir uns bei sommerlichen Temperaturen im Spiel gegen unsere Nachbarn aus Ruppach-Goldhausen. Der Gegner konnte in der ersten Halbzeit noch einigermaßen mithalten und kam durch einen Sonntagsschuss zum zwischenzeitlichen 1:1. Danach hatten wir das Spiel aber jederzeit im Griff und siegten auch der Höhe nach verdient mit 6:1. Überragender Mann war an diesem Tag Michael Stuhl - nicht nur wegen seiner drei(!) Tore.

 

Samstag, 06.07.2013

Klarer Heimsieg gegen Elbingen/Hahn - überzeugendes 6:2

 

Das torreichste Spiel der Saison bekamen die Zuschauer gegen unseren Angstgegner aus Elbingen/Hahn geboten. Der Gegner trat zwar ersatzgeschwächt an, dies soll jedoch nicht unsere spielerisch überzeugende Leistung schmälern.

 

Samstag, 29.06.2013

1:1 in Kölbingen

 

Ein Spiel von überschaubarer Qualität entwickelte sich am Samstag in Kölbingen, dies gilt insbesondere für Halbzeit 2. Größtes Manko war erneut die mangelnde Chancenverwertung; mit etwas Glück hätten wir nach wenigen Sekunden 1:0 führen können. So kam es wie so oft: der Gegner machte aus zwei Chancen ein Tor, wir aus mehreren Chancen (u.a. Lattenkracher Kiesel) ebenfalls nur eins. Logisches Ergebnis: 1:1

Mittwoch, 26.06.2013

Zweite Heimniederlage in Folge - 1:2 gegen Guckheim

 

Im Nachholspiel begannen wir ungewohnt nervös und der Gegner kam zunächst zu guten Chancen, die allesamt von unserem Torwart Uwe (starke Leistung!) vereitelt wurden. Nach zwanzig Minuten konnten wir sogar in Führung gehen; Torsten Harer traf aus dem Gewühl heraus. Allerdings kam Guckheim kurz vor der Pause zum verdienten 1:1 Ausgleich. In der zweiten Halbzeit starteten wir wesentlich aggresiver und kamen zu mehreren guten Tormöglichkeiten, die aber allesamt ungenutzt blieben. So kam es wie es kommen musste: durch einen Abwehrfehler konnte der Gästestürmer alleine aufs Tor laufen und markierte den 2:1 Endstand. Eine ärgerliche Niederlage.

Samstag, 22.06.2013

Erste Heimniederlage der Saison - 1:3 gegen Wirges

 

In einem gutklassigen AH-Spiel dominierten wir gegen starke Gäste aus Wirges die erste Halbzeit klar, lediglich die Chancenverwertung liess mal wieder zu wünschen übrig. Gnadenlos effektiv agierte dagegen der Gegner: zweimal vorm Tor - 2:0 Führung. Durch einen verwandelten Foulelfmeter (Frank Püsch) kam kurz vor der Halbzeit nochmals Hoffnung auf. Allerdings kam der Gegner stärker auf und unser Spiel war nicht mehr so strukturiert, was auch vielleicht an einigen Auswechslungen lag. Wir hatten noch eine Großchance - kassierten aber durch einen krassen Abspielfehler das 1:3. Damit war die Niederlage besiegelt. Unterm Strich war es ein tolles AH-Spiel, in dem wir durchaus ein Unentschieden verdient gehabt hätten.

Samstag, 15.06.2013

Torloses Unentschieden gegen Eschelbach

 

Im Rahmen der Sportwoche der AH Elbingen/Hahn traten wir auf dem Hartplatz in Elbingen gegen Eschelbach an. Bei gefühlten 65% Ballbesitz hatten wir den Gegner meist im Griff und mussten lediglich zwei brenzlige Situationen überstehen. Hätten wir eine unserer vielen Torchancen genutzt, wären wir als verdienter Sieger vom Platz gegangen. So mussten wir uns mit einem torlosen 0:0 begnügen.

Mittwoch, 12.06.2013

2:0 Heimsieg gegen Ettersdorf

 

Bei bestem Fußballwetter begrüßten wir einen ordentlich aufspielenden Gegner, der immer für einen Konter gut war. Wir kamen durch ruhiges und konzentriertes Passspiel gut in die Partie, es haperte jedoch oft am Abschluss.

Durch zwei eher glückliche Situationen, bedingt durch gegnerische Fehler, konnten wir mit 1:0 (P. Ferdinand) in Führung gehen und schließlich noch vor der Halbzeit mit 2:0 (D. Kohlhaas) den Endstand besiegeln.

In Halbzeit 2 lief das Spiel munter vor sich hin, jedoch ohne größere Torchancen. Am Ende blieb es beim verdienten 2:0 Heimsieg.

 

Freitag, 07.06.2013

Deutlicher 4:1 Sieg gegen Heiligenroth

 

In einer spielerisch überzeugenden Vorstellung führten wir schnell 2:0 gegen die Gäste aus Heiligenroth. Angriff um Angriff rollte Richtung gegnerisches Tor - es hätte zur Halbzeit Gut und Gern 5:0 stehen können. Mangelnde Chancenverwertung und ein gut aufgelegter Gästekeeper verhinderten aber einen höheren Rückstand. Allerdings kam der Gegner unmittelbar vor der Pause durch einen Konter zum 2:1 Anschlußtreffer. In der zweiten Halbzeit gestaltete sich die Partie ausgeglichener, ohne das unser Sieg aber ernsthaft in Gefahr geriet. Kurz vor Ende erhöhten wir dann durch zwei Treffer noch auf 4:1. Ein verdienter Sieg gegen unsere Nachbarn aus Heiligenroth.

 

Mittwoch, 29.05.2013

Souveräner 4:1 Sieg in Oberelbert

 

Auf einem gut bespielbaren Rasenplatz in Oberelbert führten wir nach wenigen Minuten 1:0 und hatten das Spiel sicher im Griff. Durch eine unglückliche Abwehraktion kam der Gegner zum 1:1 Ausgleich, aber auch hiervon liessen wir uns nicht beirren. Schnell legten wir das zweite und dritte Tor zum 3:1 Halbzeitstand nach. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel erhöhte M. Bruch zum 4:1 Endstand. Gegen Ende der Partie kam der Gegner etwas stärker auf, dies lag aber auch daran, dass wir verletzungsbedingt nur noch mit zehn Mann spielten. Insgesamt eine auch spielerisch gute Leistung - so kann´s weiter gehen!

Samstag, 18.05.13 und Mittwoch, 22.05.2013

Sieg und Unentschieden in den Heimspielen

 

Zu einem 0:0 Unentschieden kamen wir im Heimspiel gegen Ötzingen. Da der Gegner mehr diskutierte als Fußball spielte, entwickelte sich ein schwaches AH-Spiel. Ein Match zum Vergessen.

 

Gegen eine äußerst sympatische Truppe der Firmenmannschaft unseres Sportkameraden Harer zeigten wir ein ordentliches Spiel. Wir siegten 3:0, wenn auch der Gegner zu seinen Möglichkeiten kam. Ein Auftritt der hoffen lässt, dass wir demnächst auch mal wieder spielerisch zum Erfolg kommen. Einziger Wehrmutstropfen: eine (wahrscheinlich schwerere) Verletzung unseres Stürmers Philip. Gute Besserung!

Samstag, 11.05.2013

5:2 Sieg gegen Meudt

 

Nach einer holprigen Startphase kamen wir auf mindestens gleichholprigem Platz immer besser ins Spiel. Ein Kopfball von Jörg Fasel brachte uns auf die Gewinnerspur. Philipp Speier erhöhte in Halbzeit 1 auf 2:0.

In der zweiten Spielhälfte hatten wir zunächst den Gegner gut im Griff, wir erhöhten durch Michael Ferdinand (2x) und Markus Quirmbach auf 5:0, ehe Meudt die beiden Anschlußtreffer markieren konnte.

Fazit: gutes Spiel, jedoch ausbaufähig.

 

Samstag, 04.05.2013

2:2 Unentschieden im Nachbarschaftsduell in Ruppach

 

Bei sommerlichen Temperaturen bekamen die zahlreichen Zuschauer einen regelrechten Sommerkick geboten. Wer weiss, wie das Spiel gelaufen wäre, wenn unser Spieler Dirk (Kend) nicht in der zweiten Minute einen Foulelfmeter verschossen hätte. Die Gegentore fielen durch 1 1/2 Torwartfehler (Thomas: Schwamm drüber!). Ansonsten hatten wir zwar von den Spielanteilen Übergewicht, der Gegner blieb durch Konter aber stets gefährlich. Zumindest gelang uns 10 Minuten vor Schluss noch der verdiente Ausgleich.

Samstag, 27.04.2013

2:1 Sieg im ersten Heimspiel

 

Einen glücklichen 2:1 Sieg konnten wir gegen den erwartet starken Gast aus Salz einfahren. Zunächst gingen wir 1:0 in Führung -nach starker Vorbereitung durch Frank Püsch konnte letztlich Michael Ferdinand per Kopf abstauben. Der Gegner kam immer wieder gefährlich vor unser Tor, scheiterte aber hier an unserem guten Rückhalt Thomas oder war zu verspielt vor unserem Kasten. Das 1:1 kurz vor der Pause durch Dirk Metternich war dann aber nicht zu verhindern. Auch in der zweiten Hälfte das gleiche Bild - Salz mit den besseren Chancen, wir aber machten das Tor (Kopfball T. Harer) zum 2:1 Sieg.

 

Samstag, 20.04.2013

Unentschieden im Derby - 1:1 in Steinefrenz

 

Ein letztlich gerechtes Unentschieden erreichten wir bei unseren Sportfreunden in Steinefrenz. Beide Tore fielen in Halbzeit Eins, wobei wir von einer unglücklichen Abwehraktion des Gegners profitierten (Torschütze Torsten Harer). Den Ausgleich erzielte David Skatulla nach feiner Einzelleistung. Der Gegner war bissiger und laufstärker, wurde aber lediglich mit zwei Fernschüssen gefährlich. Die größeren Chancen zum Sieg lagen auf unserer Seite, doch wie so oft in der noch jungen Saison vergaben wir wieder größte Einschussmöglichkeiten.

 

Samstag, 13.04.2013

Spiel in Ötzingen: Knapper 1:0 Sieg in der Fremde

 

Einen knappen 1:0 Sieg erreichten wir auf dem schwer bespielbaren Hartplatz in Ötzingen. Das größte Manko war erneut die mangelnde Chancenverwertung; das Spiel hätte deutlich früher entschieden sein können. Der Gegner kam zu wenigen Konterchancen. Letztlich rutschte eine Torvorlage glücklich ins Tor. Insgesamt aber ein verdienter Auswärtssieg. Es wird Zeit, daß die Rasenplätze frei gegeben werden!

 

Samstag, 06.04.2013

1:4 Niederlage gegen Herschbach

 

Neben der Tatsache, dass viele Tore auch für uns hätten fallen können, wenn wir sie denn gemacht hätten, bleibt nur eins zu erwähnen: dass wir dem möglichen Potenzial nach unten wenig Platz gelassen haben.
Vergessen, aufs kommende Spiel konzentrieren. Ende.

 

Freitag, 22.03.2013
3:1 Sieg in Horressen

 

Bei eisigem Wind konnten wir in Horressen den zweiten Sieg im zweiten Spiel einfahren. Das - neben den Torschützen Philipp Speier (2) und Torsten Harer - ist das Wesentliche dieses Spiels. Ach ja, unser Keeper Thomas Stahl war wirklich ein klasse Rückhalt. Alles Weitere war eher stark durchwachsen.
Horressen legte einige prima Spielzüge hin, jedoch die Chancenauswertung blieb aus. Unser Spiel war geprägt von Missverständnissen und fehlender Struktur (auch zurückzuführen auf Änderungen auf mehreren Positionen). Am Ende zählt das Ergebnis: 3 Punkte auswärts bei einem guten Gegner. So kanns weiter gehen, spielerisch haben wir noch enormes Potenzial nach oben ...

 

 

Samstag, 09.03.2013

Start in die neue Saison - 1:0 Sieg in Heiligenroth

 

Mit einem knappen 1:0 Sieg (Elfmeter Frank Püsch) starteten wir in die neue Saison. Auf dem Hartplatz in Heiligenroth entwickelte sich zunächst ein AH-Spiel mit überschaubarer Qualität. Nahezu allen Akteuren merkte man die fehlende Spielpraxis im Freien an. In der zweiten Halbzeit erarbeiteten wir uns aber ein deutliches Chancenplus, sodass der erste Sieg der Saison insgesamt verdient war.

 

Sieg beim Ahrbach-Cup 2013

 

Einen verdienten Sieg erreichten wir beim Ahrbach-Cup 2013. Ungeschlagen marschierten wir mit Siegen gegen Dreikirchen, Ötzingen, Wirges und Ahrbach durch die Vorrunde. Im Endspiel warteten die AH aus Lahnstein. Auch hier gingen wir schnell mit 2:0 in Führung. Aufgrund eines Abspielfehlers und fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen, u.a. wurde ein klares Tor nicht gewertet, wurde die Begegnung nochmal unnötig spannend. Letzlich brachten wir ein knappes 2:1 über die Zeit. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte unser Keeper Thomas mit sensationellen Paraden heraus. Ein verdienter Turniersieg!

Samstag, 27.10.2012

Versöhnlicher Saisonabschluss - 3:2 Sieg in Oberelbert

 

In einem teilweise zerfahrenem und mit unnötigen Fouls gespickten Spiel ging der Gegner nach wenigen Minuten in Führung. Bis zur Pause hatten wir die Partie aber immer besser im Griff und führten verdient mit 2:1. Nach dem 3:1 durch Philip war die Begegnung gelaufen, das 2:3 kurz vor Ende war lediglich Ergebniskosmetik. Zum Abschluss der Saison 2012 nochmals ein verdienter Auswärtssieg.

Samstag, 20.10.2012

Höchste Saisonniederlage - 1:4 in Guckheim

 

Eine insgesamt verdiente Niederlage kassierten wir in Guckheim. Speziell in der ersten Halbzeit war der Gegner wacher und agressiver im Spiel und führte zur Halbzeit mit 2:0. Wenige Sekunden waren in der zweiten Hälfte gespielt und Guckheim ging mit 3:0 in Front - damit war die Begegnung praktisch entschieden. Obwohl wir jetzt besser im Spiel waren, gelang Frank Püsch lediglich der 1:3 Anschlusstreffer. Die wenigen Chancen konnten wir nicht nutzen und bekamen kurz vor Schluss noch das 1:4.

Samstag, 13.10.2012

Auch letztes Heimspiel gewonnen - 7:1 Sieg gegen Baumbach

 

Das Spiel verlief knapper als das Ergebnis vielleicht vermuten lässt: die Gäste aus Baumbach fanden deutlich besser ins Spiel und gingen auch mit 1:0 in Front. Unsere erste viertel Stunde war geprägt von Abspielfehlern und ungeordnetem Spielaufbau - ein Gewaltschuss aus 25m brachte dann das 1:1. Bis zur Pause drehten wir die Partie und führten mit 3:1. In der zweiten Halbzeit hatte der Gegner zwar auch seine Chancen - vergab diese aber allesamt.  Unsere Chancen nutzen wir effektiver - teilweise unter Mithilfe des gegnerischen Torwarts, der einen rabenschwarzen Tag erwischte.

Samstag, 06.10.2012

Verdienter Heimsieg gegen Hundsangen

 

Auf tiefem Geläuf begannen wir druckvoll und hatten von Beginn an gute Tormöglichkeiten, die allesamt vergeben wurden. So musste ein abgefälschter Torschuss (Kend) zur 1:0 Pausenführung herhalten. In der zweiten Halbzeit kam eine gute Hundsänger Mannschaft zu mehr Spielanteilen. In dieser Phase erhöhten wir auf aber auf 2:0. Durch ein Missverständnis in der Abwehr kam der Gegner zum 1:2 Anschlusstreffer. Erneut ein abgefälschter Weitschuss sicherte den 3:1 Heimsieg. Ein verdienter Erfolg in einem intensiven AH-Spiel.

 

 

 

Samstag, 29.09.2012

Müdes 0:0 gegen Westerburg

 

Einer der schlechtesten Auftritte der Saison - ein Spiel zum Vergessen.

Samstag, 22.09.2012

Klarer Heimsieg gegen Meudt

 

Der Gast aus Meudt konnte in den ersten 15 Minuten noch einigermassen dagegen halten. Doch nach dem 1:0 legten wir schnell nach und führten zur Halbzeit deutlich mit 3:0. In der zweiten Halbzeit brachen dann alle Dämme und wir konnten das Ergebnis auf 8:1 in die Höhe schrauben - mit teilweise sehenswerten Toren.

Mittwoch, 12.09.12 und Freitag, 14.09.2012

Letzte "Englische Woche" in der Saison 2012

 

Am Mittwochabend entwickelte sich in Eschelbach ein gutklassiges AH-Spiel. Beide Seiten zeigten technisch guten Fußball und suchten jeweils ihr Heil in der Offensive. Zunächst waren hier unsere Sportfreunde aus Eschelbach effektiver und führten bereits mit 2:0. Doch durch Kampfgeist und einen hervorragend aufgelegten Torwart konnten wir noch zum 2:2 ausgleichen. Ein insgesamt verdientes Unentschieden gegen einen starken Gegner.

 

Am Freitag trafen wir auf heimischen Geläuf aus unsere Freunde aus Steinefrenz. Diese hatten sicherlich noch die 5:0 Klatsche aus dem Hinspiel im Kopf und spielten zunächst konzentriert und entsprechend defensiv. Zwei gute Konterchancen vereitelte unser Keeper gewohnt souverän. Eine unsere wenigen Chancen nutzen wir kurz vor dem Pausentee zum 1:0. In der zweiten Halbzeit hatten wir das Spiel dann immer besser im Griff und konnten letztlich als verdienter Sieger mit 4:0 vom Platz gehen.

Samstag, 08.09.2012

4: 2 Sieg in Herschbach/OWW

 

Bei herrlichem Fußballwetter waren wir lediglich mit elf Mann nach Herschbach angereist. Auf einem hervorragendem Rasenplatz konnten wir aber früh dem Spiel unseren Stempel aufdrücken und führten zur Halbzeit völlig verdient mit 2:0. Direkt nach dem Pausentee erhöhten wir auf 3:0; durch ungenaue Abspiele im Mittelfeld und lasches Abwehrverhalten wurde es aber nochmal unnötig spannend. Für mehr als zur Ergebniskorrektur zum 2: 4 reichte es aber schließlich für Herschbach nicht mehr -drei verdiente Auswärtspunkte!

 

 

Tief unter Mendig

Samstag, 01.09.2012

Ausflug in die Vulkaneifel

 

Unser diesjähriger Ausflug brachte uns zum Lava-Dome nach Mendig. Dort wurden wir live Zeugen zweier Vulkanausbrüche und deren Folgen. Anschließend ging es 150 Stufen tief hinab unter Mendig, welches es einmal auf eine Dichte von 1 Brauerei pro 100 Einwohnern brachte. Diesem Stichpunkt folgend stärkten wir uns in der Vulkanbrauerei, ehe wir in die Altstadt nach Koblenz aufbrachen.

Nach gemütlichem Abendessen sahen wir uns verwundert Weihnachts-Feierlichkeiten ausgesetzt. (Fast) alle schafften es dann am späten Abend wieder zurück nach Großholbach. Ein wirklich gelungener Tag!

 

Mittwoch, 29.08.2012

Erneut kein Sieg gegen Lahnstein

 

Bei gutem Wetter trafen wir zuhause auf die AH Nord aus Lahnstein. Gewohnt stark gingen die Gäste das Spiel an. Wir hatten wohl gerade in den Anfangsminuten zu viel Respekt und ließen die Lahnsteiner gut ins Spiel kommen. Fehler in der Abwehr führten dann zum 0:1, dem bald nach guter Flanke und Stellungsfehler unsererseits das 0:2 folgte.

In der 2. Hälfte konnten wir mehr und mehr Boden gutmachen; mussten dennoch erneut durch einen Abwehrfehler mit 0:3 in Rückstand gehen. Den Ehrentreffer erzielten wir Mitte der 2. Halbzeit. Aus guten Gelegenheiten machten wir leider nicht mehr, so dass das Spiel letztlich verdient an die Gäste ging. In Halbzeit 3 machten wir jedoch alles klar und freuen uns schon auf die nächste Chance zum Sieg in Lahnstein im kommenden Frühjahr ...

Samstag, 25.08.2012

4:0 Sieg gegen Meudt

 

Im Rahmen der Sportwoche unserer Sportfreunde Heiligenroth begannen wir druckvoll und hatten den Gegner aus Meudt gut im Griff. Bis zum 1:0 hatten wir bereits einige gute Einschußmöglichkeiten. Zum Pausentee führten wir verdient  mit 2:0 und erhöhten in Halbzeit Zwei auf 4:0. Ein ungefährdeter Sieg, der durchaus hätte noch höher ausfallen können.

Mittwoch, 22.08.2012

Souveräner Heimsieg gegen Kölbingen

 

Mit einer starken Vorstellung gegen überforderte Gäste aus Kölbingen schossen wir einen klaren 6:0 Erfolg heraus. Wir begannen agressiv und bis zum 1:0 hatten wir bereits eine Vielzahl von guten Einschußmöglichkeiten, die der gegnerische Keeper mehrfach klasse parierte. Bis zur Halbzeit erhöhten wir dann auf 3:0. Gelegentliche Konter der Gäste verliefen eher harmlos. Bei einer konsequenteren Chancenverwertung hätte der Sieg noch höher ausfallen können.

Samstag, 18.08.2012

2:3 Niederlage in Salz

 

Eine unnötige Niederlage kassierten wir am Samstag in Salz. Wir begannen souverän und hatten in der ersten Viertelstunde die Begegnung klar im Griff. Leider konnten wir mehrer Großchancen lediglich zu einer knappen 1:0 Führung nutzen. Mit der ersten Chance glich der Gegner aus stark abseitsverdächtiger Position aus. Kurz vor der Halbzeit gerieten wir durch einen fragwürdigen Elfmeter mit 1:2 in Rückstand. In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel bei hochsommerlichen Temperaturen zunächst vor sich hin - bis die Salzer durch einen Konter 3:1 in Führung gingen. Auch dieser Aktion ging ein nicht geahndetes Foul voraus. Der 2:3 Anschlusstreffer fiel zu spät. Ein wirklich vermeidbare Niederlage - mit mehreren fraglichen Schiedsrichterentscheidungen.

Mittwoch, 08.08.2012

 

3:0 Sieg gegen Nentershausen

 

Im vorgezogenen "Kirmesspiel" hatten wir den Gegner meist im Griff. So führten wir zur Pause verdient mit 1:0. Die wenigen Vorstöße der Gäste vereitelte unser Torwart gewohnt zuverlässig. Durch einen Weitschuss aus gefühlten 35 m (verunglückte Flanke??) gingen wir mit 2:0 in Führung, das 3:0 bedeutete dann das endgültige K.O. für Nentershausen.

Samstag, 04.08.2012 

Höchster Saisonsieg in Steinefrenz

 

Im Rahmen der Sportwoche traten wir am Samstag auf dem Rasenplatz in Weroth gegen unsere Sportfreunde aus Steinefrenz/Weroth an. Obwohl der Gegner nominell gut aufgestellt war, hatten wir das Spiel jederzeit im Griff. Lediglich die Chancenverwertung in der ersten Halbzeit liess noch zu wünschen übrig: so stand es noch 0:0. In Halbzeit zwei drückte sich unsere Überlegenheit dann auch in Tore aus. Mit einem sehenswerten Weitschuss leitete Michael Stuhl das Torefestival ein. Ein Doppelschlag von Dirk M., beidemale mustergültig von Frank Püsch vorbereitet, versetzte unserem Gegner den K.O.-Schlag. Danach konnten wir das Ergebnis auf 5:0 erhöhen - obwohl noch zwei Elfmeter verschossen wurden. Ein super Vorstellung im ersten Spiel nach der Sommerpause.

Samstag, 07.07.2012

Heimsieg gegen Elbingen/Hahn

 

Gegen unseren Angstgegner aus Elbingen/Hahn bestimmten wir lange Zeit das Spielgeschehen und lagen auch verdient mit 2:0 in Front. Durch einen unnötigen Fehler in der Abwehr kassierten wir 10 Minuten vor Schluss den 1:2 Anschlusstreffer - und unser Spiel war wie abgeschnitten. In dieser Phase hatten wir Glück nicht noch den Ausgleich zu kassieren. Endlich mal wieder ein Sieg gegen Elbingen/Hahn.

 

Samstag, 30.06.2012

Heimsieg gegen Horressen

 

Die schwüle Sommerhitze machte beiden Mannschaften zu schaffen. Offensichtlich kamen wir aber besser hiermit zurecht und führten zur Halbzeit verdient mit 2:0 Toren. Nachdem wir in der zweiten Halbzeit auf 3:0 erhöhten, schien die Sache gelaufen. Durch Unaufmerksamkeiten in der Abwehr verkürzte der Gegner jedoch auf 2:3; erst das 4:2 kurz vor Schlußpfiff sicherte den Heimsieg.

 

Samstag, 23.06.2012

Erneutes Remis im Heimspiel - starker Auftritt beim 2:2 gegen Wirges

 

Gegen einen stark besetzten Wirgeser Kader entwickelte sich ein gutklassiges AH-Spiel. Nachdem wir nach wenigen Minuten bereits das 0:1 kassierten, kamen wir immer besser ins Spiel und erarbeiteten uns auch gute Tormöglichkeiten. Kurz vor der Pause fiel dann der verdiente Ausgleich. Nach dem Pausentee waren wir eigentlich die bessere Mannschaft, mussten aber nach einem Stellungsfehler in der Abwehr das 1:2 per Kopfball entgegen nehmen. Der 2:2 Endstand fiel durch einen schönen Konter -letztlich ein verdienter Punktgewinn gegen unseren Angstgegner aus Wirges.

 

Mittwoch, 20. Juni 2012

1:1 zuhause gegen Steinefrenz

 

Auf schwerem, nassen Geläuf begrüßten wir unsere Gäste aus Steinefrenz. Das Spiel der ersten Minuten war gekennzeichnet durch viele Fehlpässe und Unsicherheiten. Nach und nach kamen wir aber besser zurecht und konnten uns gute Torchancen erarbeiten. Gefährliche Konter der Gäste hielten unsere Abwehr wach. Nach einem tollen Spielzug konnten wir Ende der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung gehen.

Die 2. Halbzeit war geprägt durch einen guten Schlagabtausch beider Mannschaften. Ein doppelter Lattentreffer der Gäste konnte nicht zum Tor verwertet werden. Dennoch glich Steinefrenz Mitte der 2. Halbzeit zum 1:1 aus. Weitere gute Chancen unsererseits konnten leider nicht genutzt werden.

Am Ende trennten sich beide Mannschaften durchaus verdient mit 1:1.

 

Freitag, 08.06.2012

6:3 gegen Heiligenroth

 

Am Kirmes-Freitag trafen wir zuhause auf die Freunde aus Heiligenroth, die nur mit 9 Mann angereist waren. Wir haben deshalb personell etwas ausgeholfen.

Die Zuschauer sahen ein munteres Spiel mit mehr Chancen auf unserer Seite, aber einer besseren Chancenauswertung durch die Gäste.

Am Ende stand es 6:3 für uns, die zahlreichen Tore (und ein Eigentor) bekomme ich jetzt nicht mehr so ganz zusammen ...

 

 

Mittwoch, 06.06.2012

Erneut 2:2 Remis - Heimspiel gegen Oberelbert

 

Überlegen mit gefühlten 80% Ballbesitz gestalteten wir die 1. Halbzeit - allerdings hatte der Gegner bei einem Konter die beste Torgelegenheit - klasse vereitelt von unserem Keeper Thomas. Die Tore fielen dann in Hälfte zwei: nach einer Ecke gingen wir durch Michael Stuhl in Führung, verpassten es aber das 2:0 nachzulegen. So kam es wie es kommen musste: nach einer verunglückten Abwehraktion kassierten wir durch eine Bogenlampe das 1:1, nach einer super Einzelleistung lagen wir plötzlich 1:2 zurück. Zumindest konnten wir durch einen tückischen Aufsetzer zum 2:2 ausgleichen.

 

Sonntag, 03. Juni 2012

Dorfolympiade am Sportplatz

 

Leider machte das Wetter einen kräftigen Strich durch die Rechnung: aufgrund Dauerregen nahmen nur wenige Hartgesottene an den diesjährigen "Sommerspielen" teil. Vielen Dank allen, die sich von dem Sauwetter nicht abschrecken liessen. Wir sehen uns im nächsten Jahr bei Sonnenschein.....

Samstag 02.06.12

Verbandsgemeindeturnier in Montabaur

  

Beim diesjährigen VG Turnier in Montabaur konnten wir bei sonnigem Wetter

und bester Spiellaune den 2ten Platz erringen.

Das Endspiel wurde knapp mit 0:1 gegen die AH aus Horressen verloren.

 

Samstag, 28. April 2012

Auswärtssieg in Ruppach

 

In einem wahrhaft heißen Spiel (die Sonne gab sich richtig Mühe) konnten wir die Spielanteile insgesamt auf unserer Seite halten. Das Beste vorweg: wir konnten einen neuen Stammtorwart begrüßen, der erfolgreich sein Debüt gab: Herzlich willkommen bei uns im Kasten, Thomas!

Spät fiel das verdiente 0:1, ehe die Gastgeber zu Beginn der 2. Hälfte auf 1:1 ausglichen. Das Spiel war geprägt von zahlreichen Kontern, die jedoch auf beiden Seiten nicht verwertet werden konnten.

Kurz vor Ende der Spielzeit erzielten wir dann das 1:2 und konnten das Spiel unterm Strich verdient für uns entscheiden.

 

Samstag, 21.04.2012

Erste Heimniederlage der noch jungen Saison

 

In einem schwachen AH-Spiel kassierten wir die erste Heimniederlage der Saison. Zur Pause führten wir noch verdient mit 1:0 (klasse Kopfball Stuhli), hier hätte die Führung durchaus 2:0 oder 3:0 lauten können. Wie verwandelt kam der Gegner trotz Unterzahl aus der Halbzeit und machte aus den wenigen Möglichkeiten effizient zwei Tore. Unterm Strich eine unnötige Niederlage. Es wird Zeit, das Torwartproblem zu lösen. Erneut musste ein Feldspieler die undankbare Aufgabe übernehmen.

 

Samstag, 14.04.2012

Siegesserie ausgebaut- Heimsieg gegen Guckheim

 

Gegen einen erwartet starken Gegner begannen wir konzentriert und lagen bei einer sehr guten Chancenauswertung zur Halbzeit 2:0 vorne. Nach dem 3:0 kurz nach der Halbzeit sollte die Partie eigentlich gelaufen sein. Durch einen Doppelschlag kamen unsere Gäste immer stärker auf. In dieser Phase hätten wir uns über den Ausgleich nicht beschweren dürfen. Kurz vor Schluß markierte Philip Speier den 4:2 Endstand. Ein hart umkämpfter aber alles in allem verdienter Heimsieg unserer Elf. Hervorzuheben war (Ersatz-)Torwart Uwe Püsch mit einer souveränen, bärenstarken Vorstellung!

 

Samstag, 07.04.2012

Erstes Heimspiel souverän gewonnen

 

Auf unebenem Geläuf trafen wir im ersten Heimspiel der noch jungen Saison auf unsere Gäste aus Eschelbach. Von der ersten Minute an gingen wir konzentriert und gut aufgestellt zur Sache. Bis zur Pause hatten wir zahlreiche gute Chancen, die jedoch zu keinem Tor führten. Gegen Ende der ersten Halbzeit gelang dann doch noch das verdiente 1:0.

Auch in der zweiten Hälfte hatten wir das Spiel gut im Griff. Einige Konter der Gäste brachten uns nie ernsthaft in Gefahr, auch wenn unser Keeper zweimal stark parieren musste. Das 2:0 Mitte der 2. Halbzeit markierte den hochverdienten Endstand. Danach drehte Eschelbach nochmal tüchtig auf - jedoch ohne einen Treffer platzieren zu können.

Der 3. Sieg unserer AH in Folge: so kann es gerne weitergehen.

 

Samstag, 31.03.2012

Auswärtssieg gegen Horressen

 

Auch im 2. Auswärtsspiel konnten wir 3 Punkte nach Hause holen. In Horressen trafen wir auf einen Gegner, der anders als gewohnt nicht ganz so agil auftrat. Dennoch haben wir uns vor allem im Spielaufbau als auch im Abschluss schwer getan. Im letzten Drittel der ersten Halbzeit gelang uns dann endlich der Führungstreffer.

Auch in der 2. Hälfte änderte sich wenig an der Verteilung des Spiels. Den Auswärtssieg klar machte dann Philipp Speier mit einem kraftvollen (Wut-)Schuss nahe der Mittellinie, der Sekunden später im Netz der Hausherren zappelte.


Samstag, 24.03.2012

Erster Saisonsieg auswärts gegen Meudt

 

Auf dem Hartplatz in Wallmerod ging es gegen gut aufgelegte Meudter bei bestem Frühlingswetter munter los. Sowohl Meudt als auch wir erspielten einige gute Chancen, die jedoch alle zunächst ungenutzt blieben. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelingt uns dann die 0:1 Führung: per Kopfball - macht er immer so :-) - trifft Marco Hommrich ins Netz.

In der zweiten Spielhälfte schaffen wir es, das Spiel zu bestimmen und den Ball deutlich in unseren Reihen zu halten. Ein toller Steilpass von Klaus Püsch wird genutzt, um die anschließende Flanke auf dem Kopf seines Bruder Uwe zu platzieren: 0:2 für uns!

Unsere offensive Spielweise führt zu einigen Kontern des Gegners, wovon einer dann für den 1:2 Anschlusstreffer genutzt werden kann. Wenige Minuten später erneut eine tolle Flanke auf Philipp Speier, der mit Wucht den Ball per Kopf ins gegnerische Tor haut: 1:3. Doch auch dieser Vorsprung beginnt nochmal leicht zu wackeln, als die Meudter zum 2:3 verkürzen.

Am Ende gewinnen wir verdient und nehmen die ersten 3 Punkte der Saison mit nach Hause.

 

Mittwoch, 07.03.2012

Saisonstart 2012

Mittwoch, 07.03.2012, 19:00 Uhr in Heiligenroth


Mit einer vermeidbaren 2:1 Niederlage starteten wir in die neue Saison. Zu Beginn des Spiels spielten wir stark auf und gingen dann auch früh durch Michael Bruch verdient in Führung. Mehrere Chancen blieben im Anschluß ungenutzt und mit ihrem einzigen Torschuß kam der Gegner noch vor der Halbzeit zum Ausgleich. Die widrigen Wetterverhältnisse (Regen, Schnee) setzen dem Hartplatz in Heiligenroth stark zu und die Partie verflachte zusehends. Trotzdem hatten wir noch einige Möglichkeiten den Platz als Sieger zu verlassen - bis der Gegner aus stark abseitsverdächtiger Situation den 2:1 Siegtreffer markierte.

 

Freitag, 06. Januar 2012

3. Platz beim Ahrbach-Cup 2012

 

Beim diesjährigen Ahrbach-Cup in Montabaur konnten wir in der Halle einen guten 3. Platz belegen.

Allein das erste Spiel wurde leichtfertig abgegeben, alle weiteren Spiele traten wir konzentriert und gesammelt auf und konnten in der Vorrunde den 2. Platz erreichen. In der Endrunde konnten wir erneut überzeugen und schafften den Sprung aufs Podest.

 

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Neuer Spielplan 2012 ist online

 

Der Spielplan für die kommende Saison steht. Hier gehts zum Plan ...

 

Rückblick auf 2011

 

Eine durchwachsene Saison 2011 neigt sich dem Ende zu. Wir starteten mit mehreren, teils deutlichen Niederlagen im Frühjahr dieses Jahres. Eine starke Phase legten wir dann im Sommer hin u.a. mit klaren Siegen gegen Hundsangen, Herschbach und Guckheim. Gegen Ende der Saison ging dann wieder etwas die Luft aus (mangelnde Fitness?) Insgesamt schließen wir mit einer leicht positiven Bilanz  (17 Siege bei 12 Niederlagen und 5 Unentschieden) ab. Eine der Hauptaufgaben für die Zukunft wird es sein, einen verlässlichen Stammtorwart zu finden. AUßerdem hoffen wir, dass unsere Langzeitverletzten Markus K. (Bänderriss) und Thomas S. (Kreuzband) wieder in Kürze zur Mannschaft stossen.



Sonntag, 23. Oktober 2011

Unser Ehrenvorsitzender feiert Goldene Hochzeit

 

Wir gratulieren Otto und Renate Ferdinand ganz herzlich zu diesem besonderen Fest!

Vielen Dank für lange Jahre im aktiven und inaktiven Einsatz für den Fußball und die AH, die so sicher nur mit entsprechender Unterstützung durch die Partnerin möglich waren.

Alles Gute für euch, und lasst euch ordentlich feiern!

 

Samstag, 22.10.2011

Spiel in Salz

 

Deutlich unter die Räder kamen wir am Samstag in Salz. In einer in der 1. Halbzeit überlegen geführten Partie führten die Salzer verdient mit 3:0. Zwar kamen wir im zweiten Abschnitt besser ins Spiel, letzlich reichte es aber trotz zahlreicher guten Chancen nicht zum Torerfolg. Kurz vor Schluß markierte der überragende Gästespieler Dirk Metternich den Treffer zum 4:0 Endstand.

Samstag, 08.10.2011

Spiel in Kölbingen

 

Wenig mit Fußball zu tun hatte das Spiel  in Kölbingen. Nach ergiebigen Regenfällen stand der Hartplatz großflächig unter Wasser, sodass wir unser gefürchtetes Paßspiel kaum aufziehen konnten. So mancher "Traumpass" wurde Opfer einer Pfütze. Mit zehn Mann angereist waren wir sicher das stärkere Team, trotzdem reichte es lediglich zu einem 0:0.

 

Mittwoch, 07.09.2011 und Samstag, 10.09.2011

 

Am Mittwochabend trafen wir in Höhr-Grenzhausen auf einen starken Gegner. Im Stadion "Am Flürchen" waren die äußerlichen Voraussetzungen top, sodass sich ein gutklassiges AH-Spiel entwickelte. Mit unserem ersten Torschuß markierte Uwe Püsch aus 20 Metern in den Winkel das 1:0. Dies sollte allerdings der einzige Treffer für uns bleiben, obwohl wir noch hochkarätige Chancen hatten. Der Gegner zeigte sich effektiver und gewann schließlich mit 2:1.

 

Am Samstag gaben zum letzten Heimspiel der Saison die AH aus Oberelbert ihre Visitenkarte ab. Wir hatten den Gegner jederzeit im Griff und gewannen auch hochverdient mit 4:0. Als Torschützen trugen sich Phillip (dreifach!) und Patti (Kopfballungeheuer!) ein.

Donnerstag, 25.08.2011

Sieg beim Blitzturnier in Heiligenroth

 

Im Rahmen der Sportwoche sollten wir eigentlich in Heiligenroth gegen die AH aus Mogendorf antreten. Da der Gegner nicht anreiste, wurde kurzfristig ein Blitzturnier zwischen den AH aus Westerburg, Altendiez und unserer Elf ausgetragen. Bei 30 Minuten Spielzeit besiegten wir beide Gegner souverän jeweils mit 2:0 Toren. Völlig untypisch überzeugten wir mit einer gnadenlosen Chancenauswertung. Herausragend war an diesem Abend Michael Ferdinand mit drei Treffern!

Mittwoch, 17.08. und Freitag, 19.08.2011

Englische Woche mit Sieg und Niederlage

Am Mittwochabend trafen wir auf eine defensiv gut geordnete Horresser Mannschaft. Bei den wenigen Chancen, die der Gegner zuließ, standen wir uns meist selbst im Weg. So lagen wir zur Halbzeit mit 0:1 zurück. Nach Wiederanpfiff glich Michael Ferdinand durch Foulelfmeter aus, doch kurz danach stellte der Gegner durch einen platzierten Freistoss den alten Abstand wieder her. Insgesamt verbuchten wir ein Cahncenplus, es sprang aber leider nichts Zählbares mehr heraus. Sicherlich eine vermeidbare 1:2 Niederlage.

 

Wie verwandelt trafen wir am Freitagabend auf eine chancenlose Elf aus Herschbach/OWW. Tolle Spielzüge und herausgespielte Chancen am Fließband führten zum höchsten Saisonsieg: 8:1. Als Torschützen trugen sich Franjo (3x), Michael Bruch (2x) und Michael Ferdinand, Markus Schwickert und Frank Püsch ein. Solche Auftritte dürfen gerne folgen!

Samstag, 13.08.2011

Erneut hoher Heimsieg

Mit einem deutlichen 6:1 gewannen wir gegen unsere Nachbarn aus Heiligenroth, die kurzfristig für unseren eigentlichen Gegner aus Ötzingen eingesprungen waren. Hatten wir beim Stande von 0:0 noch Glück, das den Gästen ein Tor wegen angeblichem Abseits aberkannt wurde, konnten wir mit fortlaufender Spieldauer unsere spielerische Überlegenheit in Tore umsetzen. So konnten wir uns sogar einen verschossenen Foulelfmeter (Klaus P.) leisten. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragten mit jeweils drei Toren Frank P. und Philipp S. heraus.

 

Samstag, 06.08.2011

Deutlicher Heimsieg gegen Guckheim

Gegen eine nominell starke Guckheimer Mannschaft machten wir ein ordentliches Spiel. Wirklich stoppen konnte uns nur ein Gewitterregen. Nach 15minütiger Unterbrechung zogen wir auf schwierigem Geläuf unser Paßspiel auf und führten zur Halbzeit verdient mit 2:0. Die Guckheimer kamen nach dem Wechsel etwas stärker auf, doch in deren Drangphase machten wir das 3:0. Auch wenn das Ergebnis mit insgesamt 5:1 vielleicht etwas zu hoch ausfiel, war es verdienter Heimerfolg.

 

Samstag, 30.07.2011

Mit einer Niederlage aus der Sommerpause

Wie schon im Hinspiel verloren wir erneut 1:2 gegen unsere Nachbarn aus Ruppach-Goldhausen. Grösstes Manko war mal wieder unsere Chancenauswertung. Unser Gast machte aus 3 Möglichkeiten 2 Tore, wir aus mehreren Einschussmöglichkeiten lediglich den Anschlusstreffer zum 1:2 durch Philipp Speier. Insgeamt eine unnötige Niederlage, wobei uns in der Schlussminute ein klarer Foulelfmeter versagt wurde.

Samstag, 02.07.2011

Heimsieg gegen Hausen-Fussingen

Mit einer erneut ordentlichen Heimpartie bezwangen wir die Gäste aus Hausen-Fussingen verdient mit 2:0. Stand es zur Halbzeit noch 0:0, konnten wir unserer Überlegenheit in der zweiten Hälfte durch Tore von Michael Bruch und Angelo Maucieri endlich in Zählbares ummünzen. Weitere drei Alutreffer zeugen von einem gelungenen Heimauftritt. Die guten Leistungen der letzten Wochen zeigen, dass sich die Mannschaft so langsam gefunden hat.

 

Mittwoch, 29.06.2011

Remis gegen die SG Nord aus Lahnstein

In einem hochklassigen AH-Spiel starteten wir wie die Feuerwehr. Bereits nach wenigen Sekunden noch mit einer vergebenen Großchance, folgte unmittelbar im Anschluß das 1:0 durch Markus Kolb. Mit einem tollen Schuss in den rechten Winkel glichen die Gäste nach einer viertel Stunde aus. Lahnstein blieb mit Fernschüssen stets gefährlich -nicht weniger als viermal klatschte das Leder an Latte und Pfosten! Aber auch wir hatten hochkarätige Chancen. Tauchten unsere Stürmer mehrfach in aussichtsreicher Person vor dem gegnerischen Tor auf. Letztendlich trennten wir uns in einem intensiven, aber immer fairen Spiel, leistungsgerecht unentschieden. Der erste Punktgewinn überhaupt gegen die AH aus Lahnstein!

 

Mittwoch, 22.06.2011

Verdienter Sieg gegen Hundsangen

Nach gefühlter mehrjähriger Niederlagenserie hat es endlich mal wieder gegen gewohnt starke Gäste aus Hundsangen zu einem Sieg gerreicht - und das verdient. Lagen wir zur Halbzeit trotz Chancenplus noch mit 0:1 hinten, konnten wir die spielerische Überlegenheit (!) in der zweiten Hälfte endlich in Tore umsetzen. Erneut Angelo und zweimal Gastspieler Thorsten brachten uns mit 3: 1 in Front. Einige unglückliche Entscheidungen des Referees brachten unnötig Hektik ins Spiel - unser Spieler Stahl musste sogar mit Gelb-Rot vom Platz. Auch ein klares Tor zum 4:1 wurde uns vom Schiedsrichter versagt. Kamen die Gäste gegen Ende des Spiels nochmals stärker auf, reichte es trotzdem zum verdienten Heimsieg!

 

Mittwoch, 15.06.2011

Dominanz gepaart mit Unvermögen

Im Heimspiel gegen die Gäste aus Höhr-Grenzhausen waren wir personell gut aufgestellt. Bereits die ersten Spielzüge ließen vermuten, dass wir das Spiel im Griff haben werden. Viele Ballkontakte, viele Aktionen in der gegnerischen Spielhälfte, einige Torszenen, und dann der erste Ballkontakt des Höhrer Stürmers in unserer Hälfte, und das 0:1 ist gefallen. Chancenauswertung der Gäste: 100%. Danach spielten wir mindestens genauso stark weiter, mit demselben schwachen Ergebnis: keine Tore. Gegen Ende der 1. Halbzeit retteten wir uns dann mittels Foul-Elfmeter mit dem 1:1 in die Pause (Michael Ferdinand traf ins Netz).

Ums kurz zu machen: die 2. Hälfte verlief wie die 1.: nur dass unser fast-2-Meter-Kopfball-Ass (intern auch Miro Klose genannt) im letzten Drittel der 2. Halbzeit sich ganz entspannt im 16er zurücklehnte und gegen aussichtlose, hoch gewachsene Gegenspieler den Ball zum 2:1 Endstand einköpfte. Man munkelt, isotonische Getränke auf der Bank in Halbzeit 1 haben Angelo dazu verholfen, über sich hinauszuwachsen. Wenns dafür gut gewesen ist: der Zweck heiligt die Mittel.

 

Mittwoch, 01.06.2011

Die Woche der Lokalderbys

 

Am Mittwoch, den 01.06.2011 spielten wir bei unseren Nachbarn in Ruppach-Goldhausen. In der ersten Halbzeit noch unterlegen, lagen wir verdient mit 0:1 zurück. In Durchgang zwei spielten wir druckvoll nach vorne und hatten eine Vielzahl hochkarätiger Einschussmöglichkeiten. Durch ihre erste Chance ging unser Gegner mit 2:0 in Führung. Leider reichte es nur noch zum 1:2 Anschlusstreffer. Eine insgesamt unnötige Niederlage.

 

Extrem ersatzgeschwächt traten wir am Freitag, den 03.06.2011 zu Hause gegen Nentershausen an. Der Knackpunkt im Spiel war, dass wir ohne Torwart (Danke Torsten!) auskommen mussten. Nach 15 Minuten lagen wir bereits 0:3 zurück, zwei Tore zum 2:6 bedeuteten insgesamt nur Ergebniskosmetik.

 

Im Rahmen der Sportwoche in Elbingen/Hahn spielten wir am Samstag, 11.06.11 das dritte Derby gegen Heiligenroth. Endete die erste Halbzeit noch leistungsgerecht unentschieden, konnten wir unser Plus an Spielanteilen in der zweiten Halbzeit auch in Zählbares umsetzen. Denkbar knapp, aber verdient, siegten wir letzlich mit 1:0. Zumindest ein versöhnlicher Abschluss der Derbywoche.

 

Samstag, 28.05.2011

Spiel gegen Salz

Gegen eine stark besetzte Salzer Auswahl verloren wir unser Heimspiel mit 1:4. Nach gutem Beginn gingen wir sogar durch Daniel Kohlhaas 1:0 in Führung, mussten uns aber dann immer mehr in die eigene Hälfte zurück drängen lassen. Zwangsläufig fiel dann der Ausgleich. Der gut aufgelegte Salzer Mittelfeldmotor Egid Hannappel brachte mit seinen Pässen immer wieder Gefahr vor unser Tor. So kam es wie es kommen musste - der Sieg ging für unsere Gäste, auch in dieser Höhe, in Ordnung.

 

 

Samstag, 14.05.2011

Spiel in Helferskirchen

In einem schwachen AH-Spiel (ohne Ordnung, ohne Schiri, ohne Pfeife!) sprang letztlich nicht mehr als ein 2:2 gegen die Mannschaft aus Ötzingen/Leuterod/Helferskirchen heraus. Wiederum mangelnde Chancenverwertung unsererseits aber auch Glück (drei Alutreffer des Gegners) führten zu diesem Teilerfolg in der Fremde. Philip Speier mit zwei Toren war noch eine der wenigen positiven Meldungen dieser Begegnung.

 

Mittwoch, 11.05.2011

Heimspiel gegen Horressen

In einem von beiden Seiten engagiert geführten AH-Spiel trennten wir uns letztlich leistungsgerecht mit 2:2 Toren. Als Doppeltorschütze tat sich in diesem Match Markus Schwickert hervor.

 

Samstag, 07.05.2011

Freundschaftstreffen in Großholbach

Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir unsere Gäste zu unserem Freundschaftstreffen begrüssen. Es spielten Wirges - Heiligenroth 5:0 und Eschelbach - Ruppach-Goldhausen 2:6.

Anschliessend bestritt unsere Mannschaft das Lokalderby gegen Steinefrenz. In einem ausgeglichenen Spiel wollte in der ersten Halbzeit (zwei Alutreffer für uns!) einfach kein Tor fallen. Mit einem echten Sonntagsschuss am Samstag Abend leitete Michael Bruch unseren Sieg ein. Abermals Michael Bruch sowie Kend mit einem verwandelten Handelfmeter brachten uns uneinholbar in Front. Das 1:3 kurz vor Spielende war lediglich Ergebniskosmetik. Eine gelungene Vorstellung unserer Truppe. Weiter so!

Vielen Dank an unsere Schiris Alois Kollig und Otto Ferdinand, die mit den durchweg fairen Begegnungen keine Probleme hatten.

 

Samstag, 30. April 2011

Spiel in Herschbach

 

Nach der erschreckend schwachen Vorstellung in der Vorwoche (0:3 zu Hause gegen Elbingen/Hahn) hatte unser Teamkapitän Michael Stuhl offensichtlich die richtigen Worte gefunden. Nach Rückbesinnung auf einfache Fußballweisheiten (kurze Pässe, möglichst nicht zum Gegner und konsequentes Besetzen der zugeteilten Positionen) zwangen wir den Herschbachern unser Spiel auf: einzig das Toreschiessen, teils nach traumhaften Kombinationen, wurde vergessen. So mussten wir eigentlich 3:0 führen, lagen aber plötzlich mit 0:1 zurück. Mit Wille und etwas Glück konnten wir das Spiel noch drehen und letztlich verdient mit 2:1 gewinnen. Drei ganz wichtige Punkte für die Moral der Truppe!

 

Mittwoch, 20. April 2011

Die ersten Heimspiele ...

 

... sind absolviert, und sie waren - wie sagt man bei Speck - durchwachsen. Die Ergebnisse 5:3 gegen Meudt sowie 2:2 gegen Kölbingen sprechen nicht ganz für die Spiele, die beide deutlicher für uns hätten ausfallen müssen. Jeweils die 2. Halbzeit ließ den Gegnern zuviel Raum und Gelegenheit, das Ergebnis zu verbessern. Unterm Strich sind 4 Punkte eingefahren, aber ausbaufähig ist die Leistung allemal.

 

Samstag, 02. April 2011

Spiel gegen Oberelbert

 

Großartige Spielzüge, excellentes Kurzpassspiel, weite Flanken und mutige Strafraumszenen: all das, was ein großes Fußballspiel auszeichnet, suchte man vergebens am vergangenen Samstag in Oberelbert.
Und alles, was ein durchschnittliches Fußballspiel ausmacht, suchte man ebenfalls vergebens. Bleibt nur noch das Ergebnis: 2:0 gewonnen durch Tore von Michael (Bruch) und Michael (Ferdinand). Das Spiel selbst: ohne Worte.



Samstag, 13. März 2011

3. Halbzeit gegen Lahnstein klar gewonnen

 

Am ersten Spieltag der Saison gings zur AH Nord nach Lahnstein. Auf dem Platz kamen wir leider nicht so recht in Fahrt und mussten bis zur Pause bereits 3 Gegentore hinnehmen. Auch in der zweiten Hälfte konnten wir aus wenigen Chancen kein Tor erzielen, so dass wir nach 90 Minuten mit 4:0 hinten lagen.

Letztlich konnten wir aber Halbzeit 3 auf Maximilians Brauwiesen klar für uns entscheiden. Wir freuen uns schon aufs Rückspiel im Holwischer Waldstadion.



Samstag, 06.11.2010

Saisonende mit Sieg

 

Im letzten Spiel der Saison gings nach Ettersdorf. Mit einem WM-fähigen Kader von 16 (in Worten: sechzehn!) zeigten wir schon vor dem Spiel deutlich Flagge. Auch auf dem Platz ging es größtenteils nur in eine Richtung. Doch aus vielen, vielen Vorstößén auf des gegnerische Tor kamen nur wenige hochkarätige Chancen. Michael Ferdinand und Uwe Püsch erlösten uns dann in der ersten Halbzeit. Mit 0:2 ging es dann in die zweite Hälfte, in der wir weiter domierten, letztlich aber zu keinem weiteren Treffer kamen. Damit konnten wir das letzte Saisonspiel hochverdient mit 0:2 gewinnen. Ab kommendem Dienstag geht es in die Halle.

Samstag, 23.10.2010

Letztes Heimspiel verdient gewonnen

 

Im letzten Heimspiel der Saison konnten wir die Gäste aus Heilberscheid im Dschungel des heimischen Waldstadions begrüßen. Der Platz bestach durch saftiges, hoch gewachsenes Grün, mit dem die Gäste besser zurechtkamen als unsere Elf. Dennoch war es über lange Strecken ein Spiel auf ein Tor: das der Gäste. Trotzdem ging Heilberscheid nach erstem Angriff Mitte der ersten Halbzeit mit 0:1 in Führung. Zur Pause konnte Markus Schwickert zum 1:1 ausgleichen. Bezeichnend für unser Spiel, dass der Schuss auch als Flanke hätte gedacht sein können. Viele viele Holwischer Vorstöße kamen leider über den gegnerischen 16er nicht hinaus oder verfehlten das Tor.

Auch die zweite Halbzeit lief - trotz einiger gefährlicher Vorstöße der Gäste - überwiegend in eine Richtung. Erst gegen Ende des Spiels gelangen uns dann Treffer 2 (durch Michael Bruch) und schließlich der entscheidende Treffer zum 3:1 Endstand durch Uwe Püsch. Letzlich konnten wir das Spiel verdient gewinnen, auch wenn die Spielanteile insgesamt ein deutlicheres Ergebnis verlangt hätten.

Die kommenden Spiele finden auswärts statt, so dass sich der hohe Rasen nun in die Winterpause begeben kann. Auf einen frischen Schnitt im kommenden Frühjahr!

Samstag, 16. 10.2010

Verdientes Unentschieden gegen Horressen

 

Mit gerade 11 Mann ging es gegen Horressen ran. Auf gegnerischem Platz konnten wir uns gegen die stark aufgestellte Heimmannschaft behaupten. Ein munteres Spiel, in dem wir ersatzgeschwächt dennoch gut aufspielen konnten. Zahlreiche Chancen wurden jedoch nicht genutzt. Das Endergebnis von 1:1 war gut erkämpft und letztlich verdient.

Samstag, 16. 10.2010

Verdientes Unentschieden gegen Horressen

 

Mit gerade 11 Mann ging es gegen Horressen ran. Auf gegnerischem Platz konnten wir uns gegen die stark aufgestellte Heimmannschaft behaupten. Ein munteres Spiel, in dem wir ersatzgeschwächt dennoch gut aufspielen konnten. Zahlreiche Chancen wurden jedoch nicht genutzt. Das Endergebnis von 1:1 war gut erkämpft und letztlich verdient.

Samstag, 09.10.2010

Knappe Heimniederlage im Freundschaftsspiel

 

Gegen die AH aus Lahnstein ging es am letzten Samstag. Bei tollem Wetter konnten wir die Gäste der SG Eintracht im Waldstadion begrüßen. Weniger freundlich verlief jedoch das Spiel, in dem vor allem die Gäste Akzente setzen konnten. Letztlich wurde das Spiel knapp mit 0:7 verloren. Wir freuen uns schon auf die Revanche im kommenden Frühjahr!

Samstag, 25. September 2010

Unentschieden in spannendem Heimspiel

Am vergangenen Samstag gings gegen die Elf aus Elbingen ran. Deutlich ersatzgeschwächt musste unsere Mannschaft auflaufen. Nach munterem Spiel gingen jedoch die Gäste mit 0:1 in Führung. Nach Ausgleich zum 1:1 wurde umgehend - im wahrsten Sinne des Wortes - mit dem 1:2 geantwortet. Ein wirklich rasantes, spannungsgeladenes, auf äusserst hohem Niveau liegendes Spiel entwickelte sich auch in der 2. Halbzeit. Letztlich gingen wir verdient mit 3:3 auseinander.

Samstag, 18.09.2010

Knapper Heimsieg gegen Salz

 

Ein im Mittelfeld recht ausgeglichenes Spiel führte in der ersten Halbzeit zu 3 Toren unserer AH. So gingen wir mit 3:0 in die Pause. Danach konnten wir verletzungsbedingt nur noch mit 10 Spielern auflaufen und mussten Gegentore zum zwischenzeitlichen 3:3 hinnehmen. Erst wenige Minuten vor Abpfiff gelangen die Siegtreffer zum Endstand von 5:3.

Mittwoch, 25.08.2010

Unentschieden gegen Höhr-Grenzhausen

 

Am gestrigen Mittwoch trafen wir auf auswärtigem Geläuf auf die AH aus Höhr-Grenzhausen. Beide Seiten überzeugten durch gutes, überlegtes Passspiel. Mitte der ersten Halbzeit traf Michael Bruch zum 0:1. Kurz danach glich Höhr-Grenzhausen aus. Nach der Halbzeit ging die Heimmanschaft mit 2:1 in Führung, ehe Michael "Miro Klose" Stuhl per straffem Kopfball zum 2:2 ausglich. Mehrere tolle Paraden unseres Keepers Franjo hielten das Ergebnis, ehe Daniel Kohlhaas nach prima Sololauf durchs Mittelfeld zum 2:3 einschoss. Kurz vor Schluss mussten wir jedoch noch den Gegentreffer zum Endstand von 3:3 hinnehmen. Alles in allem ein dem Spiel nach gerechtes, wenn auch für uns knapp unglückliches Ergebnis.

Freitag, 13.08.2010

Weiterer Sieg unserer Mannschaft

 

Nach dem hart umkämpften 3:2 Heimsieg gegen Herschbach konnten wir am vergangenen Mittwoch auswärts in Nentershausen einen weiteren Sieg einfahren. Mit 1:4 konnten wir das Spiel klar für uns entscheiden. Aus sicherer Abwehr heraus - mit einem Keeper, der den totalen Durchblick hatte - und gutem Kurzpassspiel Richtung Mittelfeld und Sturm konnten wir uns einige gute Möglichkeiten erarbeiten, die den Sieg auch in dieser Höhe voll rechtfertigten.

Sonntag, 20. Juni 2010

I. Hollwischer Sommerspiele

 

Ein toller Spieleparcours rund um Großholbach für Jung und Alt stand bei gutem Wetter auf dem Programm. Zahlreiche Besucher nahmen an den Sommerspielen teil und hatten eine Menge Spaß.

Auch nach der offiziellen Siegerehrung blieben noch viele Gäste bis zum Abend, um gemeinsam beisammen zu sitzen. Eine rundum gelungene Veranstaltung: vielen Dank allen Besuchern und Helfern!

Samstag, 19. Juni 2010

Knapp zuhause verloren

 

Bei wechselhaftem Wetter trafen wir heute auf gut gelaunte Gegner aus Ötzingen. Anfangs hielt sich das Spiel bei gutem Niveau recht ausgeglichen. Leider mussten wir dann Mitte der ersten Halbzeit das 0:1 hinnehmen. Auch das 0:2 fiel im letzten Drittel der ersten Hälfte. Paddy Ferdinand konnte mit einem starken Schuss auf 1:2 noch vor der Pause verkürzen.

Nach dem Pausentee ging es weiter - leider spielten die Gäste aus Ötzingen druckvoller und letztlich auch besser im Abschluss. Ein vor allem in der zweiten Hälfte eher moderates Spiel unserer stark ersatzgeschwächten Elf führte letztlich zum knappen Endstand von 1:5 (grmpff!). Wir gratulieren der stärker aufspielenden Mannschaft aus Ötzingen.

Samstag, 12. Juni 2010

Klarer Auswärtssieg in Heilberscheid

 

Bei kurzem Herbsteinbruch mit Wind, Regen und kühlen Temperaturen ging es nach Heilberscheid. Auf entsprechend schnellem Geläuf waren wir von Anfang an spielbestimmend. Bereits nach wenigen Minuten gelang das 0:1 für uns durch Paddy Ferdinand. Auch das 0:2 markierte Paddy Mitte der ersten Halbzeit. Kurz vor Pausenpfiff fiel auch noch das 0:3 durch Eigentor.

Nach der Pause ging es munter weiter. Nach einem Missverständnis in der Abwehr musste unser Keeper an der 16 Meter-Grenze eingreifen und brachte - nach Meinung des Schiedsrichters - den gegnerischen Spieler zu Fall. Der folgende Elfmeter konnte zum 1:3 Anschlusstreffer genutzt werden. Viele gute Chancen unserer Elf blieben leider ungenutzt. Nach starkem Pass von Paddy Ferdinand in den Strafraum des Gegners konnte Daniel Hens zum 1:4 erhöhen. Ein weiterer guter Vorstoß unseres Angriffs führte zum 1:5 durch Dirk Metternich, ehe Frank Püsch das Leder zum 1:6 Endstand unter die Latte krachen ließ.

Ein gutes Spiel unserer Mannschaft, auch wenn die Chancenauswertung deutlich besser hätte ausfallen müssen.

Mittwoch, 19. Mai 2010

Weiterer Heimsieg im Derby gegen Girod

 

Auf schwerem Geläuf (nach Regen war der Platz vollgesogen und schwer bespielbar) trafen wir am Mittwoch Abend auf unsere Nachbarn aus Girod. Das Spiel war auf beiden Seiten geprägt von Schwierigkeiten in Ballabspiel und -annahme aufgrund des Platzzustands. Dennoch kamen wir insgesamt besser zurecht und konnten Mitte der ersten Halbzeit durch Michael Bruch mit 1:0 in Führung gehen. Auch das 2. Tor fiel in der ersten Halbzeit durch Jörg Fasel. Einen Elfmeter, der nach eindeutigem Foul im 16er gegeben wurde, konnten wir nicht verwandeln, so dass wir mit 2:0 in die Pause gehen konnten.

Auch in der zweiten Halbzeit spielten wir - soweit es der Platz zuließ - gut auf und hatten einige gute Chancen. Auch Girod kam vor unser Tor, machte letztlich aber zu wenig aus den Möglichkeiten. Ein Volleyschuss von Michael Bruch nach vorangegangener langer Flanke krachte zum 3:0 ins gegnerische Tor. Und gegen Ende der 2. Halbzeit machte Michael den Dreier komplett und beendete das Spiel - auch aufgrund der vielen guten Chancen - hochverdient mit 4:0.

Samstag, 23. April 2010
Erfolgsserie geht weiter: 1:4 in Salz gewonnen

 

Bei bestem Fußballwetter ging es am vergangenen Samstag nach Salz. In einem munteren Spiel blieben die Chancen zunächst gleich verteilt. Mitte der ersten Halbzeit konnten wir dann dank Jörg Fasel mit 0:1 in Führung gehen. Nicht zuletzt aufgrund einer starken Torwartleistung unseres Keepers Philipp gingen wir so in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte spielten wir stark nach vorne: nach einer prima Flanke schoss Dirk zum 0:2 ein. Und auch das 0:3 folgte Mitte des zweiten Durchgangs durch Klaus Püsch (per Elfmeter). Einige gute Vorstöße der Gäste konnten letztlich nicht genutzt werden. Nach erneutem Offensivspiel fiel auch noch das 0:4 durch Eigentor, ehe kurz vor Schluss der Ehrentreffer zum Endstand von 1:4 fiel. Alles in Allem ein ordentliches Spiel, welches zuletzt auch dank der besseren Chancenauswertung verdient gewonnen wurde.

Samstag, 10. April 2010
Erster Auswärtssieg in Hausen-Fussingen


In einem zunächst für uns etwas unsicher startenden Spiel gegen eigentlich recht gut aufgestellte Gastgeber mussten wir nach etwa 10 Minuten das 1:0 hinnehmen. Danach kamen wir aber immer besser ins Spiel und glichen durch Michael Bruch zum 1:1 aus. Vor der Pause konnte Frank Püsch dann noch zum 1:2 für uns erhöhen.

Ruhiges, überlegtes und souveränes Kurzpass-Spiel auch in der zweiten Halbzeit ließ unserem Gegner nur wenige Chancen. Mit guten Vorstößen Richtung Heimtor gelang dann per cleverem Kopfball Philipp Speier der 1:3 Treffer. Das Spiel wurde nun ein wenig ruppiger, und ein grobes Foul an Dirk (der blieb dabei seltsamerweise ganz ruhig) wurde mit der gelben Karte geahndet. Michael Stuhl gelang dann noch das 1:4, ehe Michael Bruch das Spiel mit dem 1:5 für uns abrundete.

Freitag, 19. März 2010

Erstes Auswärtsspiel in Wirges knapp verloren

 

Am Freitag trafen wir auf die AH aus Wirges. Auf schwierigem Geläuf fanden wir uns gegen gut aufgestellte Gegner prima zurecht. Unsere Abwehrreihen standen sicher, und unser Keeper Angelo "Die KRAKE" fischte einige Bälle aus der Luft. Durch einen Distanzschuß von Dirk kamen wir Mitte der ersten Halbzeit zur 0:1 Führung. Dies war auch der Spielstand zu Beginn der zweiten Halbzeit. Die AH aus Wirges drängte mehr vor unser Tor und glich schließlich zum 1:1 aus. 10 Minuten vor Schluß kamen die Gastgeber durch einen verunglückten Pass im Mittelfeld an den Ball, und nach einem Alleingang und Schuß aus gut 20 Metern ging die AH Wirges mit 2:1 in Führung. Dies war auch gleichzeitig der Endstand in einem insgesamt recht ausgeglichenen Spiel.

Freitag, 19.02.2010
Otto Ferdinand wird Ehrenvorsitzender

 

Ein ganz besonderes Ereignis konnten wir vergangene Jahreshauptversammlung feiern: Otto Ferdinand wurde zum Ehrenvorsitzenden der Alten Herren Großholbach ernannt!

 

Otto war als aktiver Spieler von 1969 bis 2002 dabei. Bei damals mehr als 50 Spielen pro Saison kommt er damit auf insgesamt etwa 1.650 Spiele, in denen er in unseren Farben auflief.

 

Zudem stand er als 1. Vorsitzender von 1972 bis 2002 unserem Verein vor.

 

Wir freuen uns, mit Otto (er feierte diesen Januar seinen 70. Geburtstag) einen äusserst rüstigen und fitten Ehrenvorsitzenden ernannt zu haben: auch in der kommenden Saison wird er als Schiedsrichter auf dem Platz zu sehen sein.

 

Mit der Ernennung verbunden ist selbstverständlich der ab sofort lebenslange freie Eintritt bei Heimspielen der AH ...

 

Wir gratulieren herzlich und wünschen dir alles Gute und weiterhin beste Gesundheit!

Samstag, 07.11.2009

Auswärtsspiel gegen Ettersdorf

 

Stark ersatzgeschwächt traten wir ohne Auswechselspieler auf dem Hartplatz in Montabaur an. Nach abwechslungsreichen ersten 30 Minuten konnten wir mit 0:1 in Führung gehen.
Nach der Halbzeit ging es gegen defensiv gut aufgestellte Gegner munter weiter, bevor dann Mitte der 2. Halbzeit das 0:2 für unsere AH fiel. Selten wirklich gefährdet erzielten wir dann schließlich noch den 0:3 Endstand.
Mit diesem verdienten Spielstand endete unser letztes Spiel vor der Winterpause. Physiotherapeuten und Massageabteilung sind in den kommenden Monaten gefordert, um die Mannschaft wieder fit zu machen für die Saison 2010 ...

Samstag 31.10.09

Auswärtspiel gegen Heilberscheid

 

Gegen unsere Sportfreunde aus Heilberscheid kamen wir zu einem letztlich

nie gefährdeten 4:0 Erfolg.

Der Ball lief schön durch die eigenen Reihen und durch konsequentes Spiel über die Flügel

wurden sich einige Torchancen herausgespielt, die aber reihenweise ungenutzt blieben.

So ging es mit 1:0 in die Pause.

In Halbzeit 2 waren wir treffsicherer und konnten nachlegen. Überragend war Philip Speier,

der alle 4 Tore erzielten konnte.

Montag, 26.10.2009

Abbrucharbeiten in Umkleidekabinen: Bauabschnitt I

 

Am vergangenen Samstag wurde nicht scharf geschossen, sondern schwer gehauen und abgerissen. Die Arbeiten in den Umkleidekabinen gingen zügig voran: gegen Mittag legte sich dann der Staub (zudem war der Container auch voll ...). Der erste Schritt in Sachen Renovierung wurde damit getan.

Samstag 24.10.09

Auswärtsspiel in Rothenbach

 

Gegen die Alten Herren aus Rothenbach kamen wir über ein 2:2 Unentschieden nicht hinaus.

Trotz überlegener Spielweise und eindeutig mehr Ballbesitz reichte es nur zu einem Remis.

Durch individuelle Fehler mussten wir zwei Gegentore hinnehmen.

Durch Pech ( so waren mehrfach Latte und Pfosten im Weg ) und teilweise auch Unvermögen, konnten wir nur zwei Tore erziehlen.

Samstag, 17.10.2009

Auswärtsspiel in Horressen

 

Im Spiel gegen die AH aus Horressen unterlagen wir nach einer 1:2 Führung doch noch deutlich mit 4:2. Mitte der 2ten Halbzeit verpassten wir es, trotz mehreren Chancen, den Vorsprung auf 1:3 zu erhöhen.

Durch einen mißratenen Befreiungsschlag, der als Querschläger genau vor den Füßen des alleine vor dem Tor stehenden Horresser Stürmers landete, schafften unsere Gegner den 2:2 Ausgleich.

Durch einen Abspielfehler in unserer Vorwärtsbewegung konnten sie dann durch einen eingeleiteten Konter mit 3:2 in Führung gehen, bevor kurz vor Schluß der Ball nach einem Kopfball gegen die Latte zum 4:2 über die Linie gespielt wurde.

Freitag, 02.10.09

Auswärtsspiel in Girod

 

Im Derby am Freitag, 02.10.09 gegen Girod kam unsere AH zu einem nie gefährdeten 2:0 Sieg.

Gegen recht harmlose Gastgeber war einzig mal wieder die Chancenauswertung zu bemängeln.

So musste ein Eigentor helfen, um den Bann in Halbzeit 1 zu brechen. Trotz zahlreicher gut vorgetragener Angriffe dauerte es bis kurz vor Ende des Spiels, ehe die Entscheidung durch Uwe Püsch fiel.

Mittwoch, 30.09.2009
Auswärtsspiel in Siershahn

 

Am Mittwoch, 30.09.09 waren wir zu Gast bei den AH aus Siershahn.
Eine überlegen geführte Partie wurde verdient mit 1:3 gewonnen.

Die Siershahner AH hatte dem schnellen Kurzpassspiel unserer AH nicht entgegenzusetzen.

Einzig die Chancenauswertung war zu bemängeln. Die Tore schossen Andre Schug (danke fürs Aushelfen), Frank Püsch und Jörg Fasel.

 

Samstag, 26.09.2009

Heimspiel gegen Hausen-Fussingen

 

In einem abwechslungsreichen Spiel gingen die Gäste zunächst mit 0:1 in Führung. Nach Steigerung unseres Offensivspiels konnten wir dann ausgleichen und wenig später sogar mit 2:1 in Führung gehen.

 

Leider haben wir es dann jedoch versäumt, trotz guter Chancen in der 2. Halbzeit die Führung auszubauen. Dann spielten die Gäste gegen Ende der Partie guten Konterfußball: der Ausgleich folgte, und kurz vor Ende fiel dann sogar der Siegtreffer für die Gäste aus Hausen-Fussingen.

 

Erfreulich war, dass wir zahlreiche Zuschauer im Waldstadion begrüßen konnten.

 

Samstag, 19.09.2009

Oktoberfest Großholbach

 

Großes Kompliment an die Jungs vom DEGC: das Oktoberfest war echt klasse! Volles Zelt, super Stimmung bis in den nächsten Tag hinein. Und auch die Wolpertinger Buam haben wirklich alles gegeben. Da hats kaum einen Unterschied gemacht, ob wir am Samstag auf dem Dorfplatz waren oder in München oder Stuttgart ...

Samstag, 29.08.2009

Vereinsausflug 2009
Mit 40 aktiven und inaktiven Mitgliedern samt Begleitung ging es morgens ab 09.00 Uhr los Richtung Diez. Hier starteten wir mit der Lahn-Arche eine tolle Flußfahrt, die neben Partymusik auch mit einer bestens aufgelegten Möhnen-Gruppe aufwarten konnte.

Anschließend wurde es sportlich: in Grenzau schoben wir alles andere als eine ruhige Kugel: beim Bowling konnte jeder zeigen, was er neben Fußball noch so drauf hat. Zum Abendessen kehrten wir dann im Grenzauer Alten Bahnhof ein.

Ein erlebnisreicher Tag wurde dann bei Marianne beendet.

 

Hier gehts zu einigen Fotos unsere Tour: Bildergalerie