DAs Runde muss ins Eckige!

Letztes Spiel der Saison: Samstag, 10.11.2018 Spiel in Hausen-Fussingen, Anpfiff 16:30 Uhr

News & Termine

Turniersieg in Eschelbach

Spielberichte 2018

Miniserie gestartet: zwei überzeugende Auswärtssiege in Baumbach und in Stahlhofen

 

Samstag, 27.10.2018 Hochverdienter 3:2 Sieg in Baumbach

 

Kenner der AH-Szene bezeichnen die AH Baumbach als eine der derzeit stärksten Mannschaften der Region. Ohne Niederlage im Kalenderjahr 2018 startete der Gastgeber erwartet stark und führte auch schnell mit 1:0. Druckvoll und schnell im Angriff stellte der Gegner uns zu Beginn vor eine schwere Aufgabe. Nach der Anfangsoffensive konnten wir uns im wahrsten Sinne frei spielen und hatten nun ein deutliches Übergewicht im Mittelfeld. Mit guter Ordnung und Ballsicherheit zwangen wir dem Gegner unser Spiel auf. Der Torerfolg sollte nicht auf sich warten lassen. Frank mit der Picke erzielt den verdienten Ausgleich. Obwohl wir weitere Großchancen nicht verwerten konnten, gingen wir mit 3:1 (Doppelpack Marcel) in Front. In dieser Phase verpassten wir es, den Sack zuzumachen. Kurz vor Schluß verkürzte der Gegner auf 2:3, doch die Schlußphase überstanden wir mit Glück und Geschick. Ein toller Sieg bei einem starken Gegner.

 

Es spielten: Otto, Marcus Kolb, Daniel K., Michael Türk, Michael Stuhl, Frank Püsch, Matthias H., Marco, Marcel B., Thomas Stahl, Peter H. , Christian K., Albert

Tore: Marcel Blath (2x), Frank Püsch

 

Samstag, 03.11.2018, 3:0 Sieg in Stahlhofen

 

Gegen die neu gegründete Auswahl einer "Bosnien-AH" stand zu Beginn die Sicherung der eigenen Reihen im Vordergrund. Der Gegner präsentierte sich durchaus ballsicher und kam zu ersten Torannäherungen. Das Tor aber machten wir (Jörg) und gingen mit 1:0 in Front. Unser Torwart Niko strahlte Sicherheit im Kasten aus und erzeugte beim Gegner mit seinen weiten und präzisen Abschlägen immer wieder für Unruhe. Aus einer solchen Aktion sollte dann auch das 2:0 folgen: Niko auf Michael Türk, der humorlos vollendete. Im Gegensatz zum Gegner hatten wir keinen Wechselmöglichkeiten, beim Gegner erzeugten die häufigen Auswechslungen (6 Ersatzspieler) aber eher für Unordnung. Als Marco mit einem beherzten Schuß (mit rechts!!!) in den Winkel auf 3:0 stellte, war das Spiel gelaufen. Fazit: ein gutes Spiel gegen einen sehr fairen und gastfreundlichen Gegner. Ein Rückspiel im nächsten Jahr sollte angestrebt werden!!

 

Es spielten: Niko, Marcus Kolb, Michael Türk, Michael Stuhl, Frank Püsch,  Marco, Albert, Torsten H., Jörg, Christian K., Klaus

Tore: Jörg, Michael Türk, Marco

 

 

Samstag, 20.10.2018

Unnötige Niederlage in Horressen

 

Mit exat 11 Spielern reisten wir am Samstag zu unseren Sportfreunden aus Horressen. Wir begannen spielerisch gut und führten schnell mit 1:0. Weitere hochkarätige Chancen (2x Pfosten + dreimal alleine auf den Torwart) sollten folgten, doch allesamt wurden vergeben. Dies sollte sich rächen; kurz vor der Halbzeit kassierten wir das 1:1. In der zweiten Halbzeit konnte zunächst der Gegner, der sechs Auswechselspier zur Verfügung hatte und durchaus Qualität einwechselte, uns sein Spiel aufzwängen. Mit einer kurzen Drangperiode und einer 100%igen Chancenauswertung zog Horressen  auf 4:1 davon. Wir stemmten uns gegen die drohende Niederlage und konnten auf 3:4 verkürzen, bei dieser unnötigen Niederlage sollte es aber bleiben. Auch wenn Michael Stuhl mit dem Schlusspfiff noch beinah per Kopf den verdienten Ausgleich erzielt hätte.

 

Fazit: gut gespielt, aufgrund konditioneller Mängel und ohne Wechseloption war aber hinten raus die Luft raus

 

Es spielten: Manni, Marcus Kolb, Markus Q.; Michael Türk, Michael Stuhl, Frank Püsch, Matthias H., Marco, Marcel B., Jan, Peter H.

Tore: Marcel Blath (2x), Michael Türk

 

Samstag, 22.09.2018

Leistungsgerechtes 3:3 gegen Hausen-Fussingen

 

Zum ersten Heimspiel seit einem gefühlten 1/4 Jahr begrüßten wir die Gäste aus Hausen-Fussingen. Diese kamen deutlich besser ins Spiel und trugen gefährliche Konter vor. So führten diese schnell mit 2:0. Kurz vor der Halbzeit schafften wir das 1:2 (Kolb). In der zweiten Halbzeit konnten wir das Spiel deutlich ausgeglichener gestalten und kamen verdient zum Ausgleich. In dieser Phase hatten wir Spiel und Gegner im Griff und drängten auf die Führung. Der Gegner aus Hessen blieb aber stets mit schnellen Angriffen gefährlich und konnte so auch 3:2 in Führung gehen. Glücklicherweise konnten wir kurz vor Schluß noch das verdiente 3:3 erzielen. (mh)

 

Es spielten: Manni H., Frank P., Michael S., Albert W., Matthias H., Marcus K., Jan, Marco, Markus Q., Thomas St., Thorsten H., Klaus, Chr. Kremer

 

Samstag, 15.09.2018

Turniersieg in Eschelbach

 

Ein erfolgreiches Turnier spielten wir in Eschelbach. Mit vier Siegen und einer Niederlage wurden wir Gruppensieger. Im anschließenden Endspiel gegen die AH aus Horressen gingen wir nach anfänglichem Abtasten mit 1:0 durch M. Stuhl in Führung, mussten aber mit dem Schlußpfiff noch den Ausgleich hinnehmen. Im anschließenden Elfmeterkrimi avancierte unser Keeper Manni zum Matchwinner: entweder er guggte die Schüsse des Gegners an den Pfosten oder hielt die Schüsse. So siegten wir 2:0 (!) im Elfmeterschiessen und wurdne verdient Turniersieger. Weiter so !

 

 

Mittwoch, 06.06.2018

Tolles 4:3 gegen Guckheim

 

Obwohl einige heimische Akteure eine harte Kirmes in den Knochen hatten, entwickelte sich trotz sommerlicher Temperaturen ein flottes AH-Spiel. Der Gegner aus Guckheim war mit einer jungen Truppe (Durchschnittsalter 38 Jahre) angereist. Trotzdem begannen wir spielerisch stark und kreierten einige Chancen in Führung zu gehen. Doch wie es so oft kommt, mit der ersten echten Chance gingen die Gäste durch Lars Neu mit 1:0 in Front. Doch wir steckten nicht auf und konnten schnell ausgleichen. Die erneute Guckheimer Führung egalisierten wir noch vor der Halbzeit zum 2:2. Das gute Niveau sollte sich auch in Halbzeit Zwei fortsetzen. Guckheim legte zum 3:2 vor, auch hier schafften wir das Remis. Als sich schon alle auf ein gerechtes Unentschieden eingestellt hatten, sorgte Frank Püsch mit einem Zauberschuß ins linke Eck für den vielumjubelten 4:3 Siegtreffer.

Anmerkung: aufgrund dünner Personaldecke wurden mit Tim K. und Jannis M. zwei hoffnungsvolle Nachwuchstalente eingesetzt, die sich dem hohen Tempo problemlos anpassen konnten.

 

Es spielten: Manni H., Olli Q., Frank P., Michael S., Michael T., Albert W., Volker W., Michael B., Matthias H., Jörg F., Tim K., Jannis M., Marcus K.

 

Samstag, 26.05.2018

Heimsieg gegen Niederahr  -  3:1

i

Nach zwei eher mäßigen Leistungen gelang uns gegen Niederahr endlich wieder ein Sieg und  - zumindest in Halbzeit zwei -  eine überzeugende Leistung. Bei hochsommerlichen und schwülen Temperaturen trafen wir auf einen Gegner, der mit großem und durch einige "Nachwuchsspieler" verstärkten Kader angereist war. Den Gästen hatten wir in Halbzeit eins nur wenig entgegenzusetzen, zumal wir wieder einmal viel zu viele Ballverluste im Spielaufbau fabrizierten. Nach mehreren Großchancen ging Niederahr dann verdient in Führung. Aus dem Nichts dann kurz vor der Halbzeit der Ausgleich, als Peter nach einem Foul an Albert den fälligen Strafstoß verwandelte. In Halbzeit zwei steigerten wir uns erheblich, waren auf Augenhöhe mit den Gästen und zeigten endlich gelungene Kombinationen. Nach einem groben Abwehrfehler erzielte wiederum Peter die Führung, bevor Frank kurz vor Schluß zum 3:1-Endstand traf. Letztlich eine v.a. kämpferisch gute Leistung und auch ein spielerischer Fortschritt in HZ 2, was für die nächsten Spiele positiv stimmen sollte.

 

Anm. für den Datenschutzbeauftragten:

Bei den aufgeführten Personen handelt es sich allesamt um Fantasienamen!

 

Es spielten: Volker S., Markus K., Stefan Q., Matthias R., Frank P., Marco H., Michael S., Markus Q., Peter H., Michael T., Albert W., Volker W., Michael B.

 

 

 

Samstag, 12.05.2018

Zweiter Heimsieg in englischer Woche - 5:1 im Derby gegen Nentershausen

 

Den zweiten Sieg innerhalb von vier Tagen fuhren wir gegen unsere Nachbarn aus Nentershausen ein. Wir beherrschten den Gegner von Beginn des Spiels an, ohne aber zunächst zum verdienten Führungstreffer zu kommen. Durch individuelle Fehler im Spielaufbau kam der Gegner zu zwei großen Chancen. Doch die Latte und unser gut aufgelegter Keeper Manni verhinderten in dieser Phase den Rückstand. Kurz vor der Halbzeit gingen wir dann durch Albert (humorlos ins kurze Eck) in Führung. Nach dem Halbzeittee kamen wir zu weiteren guten Chancen, die zunächst ungenutzt blieben. Dann zogen wir in kurzer Zeit auf 4:0 davon (2x M. Türk, 1x M. Quirmbach), unsere Gäste konnten lediglich Ergebniskosmetik mit dem 1:4 Anschlusstreffer betreiben. Mit tollem Kopfball stellte M. Stuhl den alten 4-Tore-Vorsprung wieder her. Eine allenfalls durchschnittliche Leistung reichte an diesem Nachmittag für den deutlichen Heimsieg. Für das nächste Heimspiel gegen Salz ist eine deutliche Steigerung notwendig.

 

Es spielten: Manni, Markus Kremer, T. Stahl, K. Püsch, M. Hommrich, M. Stuhl, M. Quirmbach, M. Kolb, M. Türk, J. Fasel, Albert W., M. Huy

 

Mittwoch, 09.05.2018

Sieg im ersten Heimspiel gegen Stahlhofen

 

Am gestrigen Mittwoch (09. Mai) konnte nun endlich das erste Heimspiel  in unserem „Waldstadion“ stattfinden.  Als Gastmannschaft begrüßten wir bei angenehmen Abend-Temperaturen die Alten Herren aus Stahlhofen.

Den Rasen hatte unser Greenkeeper Albert dank seines unermüdlichen Einsatzes wieder einmal bestens präpariert (Danke Albert!), durch das anhaltend trockene Wetter war der Untergrund jedoch knochenhart und ließ flüssige Kombinationen kaum zu.

Somit taten sich beide Teams zunächst schwer, einen vernünftigen Spielaufbau hinzubekommen. Trotz leichter spielerischer Überlegenheit unserer Truppe ging der Gast nach etwa 20 Minuten in Führung. Mental gestärkt durch einen anschließenden Spielerwechsel gelang Jörg Fasel nur wenige Minuten später der Ausgleich. Wieder einmal ein Tor der Marke „sehenswert“ von unserem treff-sichersten Stürmer, der seinen Gegenspieler zunächst mit einem Heber aussteigen ließ und den Ball dann per Dropkick ins kurze Eck jagte. Es sollte nicht der letzte tolle Treffer gewesen sein…. Mit dem Unentschieden ging es zunächst in die Pause. In der zweiten Hälfte wurden wir immer überlegener und auch die Kombinationen wurden flüssiger. Marco hatte aber irgendwann keine Lust mehr aufs Kombinieren und drosch die Kugel von halblinks aus etwa 25 Metern humorlos ins rechte Toreck. Wiederum ein Traumtor! Es folgten weitere gute Chancen, bis nach einer tollen Flanke von Markus erneut Jörg zur Stelle war und per Kopf herrlich zum 3:1 – Endstand vollendete.

 

Fazit:

Erstes Heimspiel gewonnen; zwar spielerisch noch mit Luft nach oben, aber mit drei  herrlichen Treffern! Ebenfalls positiv waren die Kadergröße von 14 Spielern und die problemlosen Wechsel, wodurch jeder genügend Spielzeit bekam. Auch der Platzdienst wurde von beiden (!) problemlos bewältigt und es wurde sogar gegrillt. Bleibt zu hoffen, dass dies so fortgesetzt wird und nicht nur eine Anfangseuphorie war …

 

Es spielten: Kai (TW), Thomas St., Markus + Jan K., Matthias R., Matthias H., Michael St., Marco H., Frank P., Jörg F., Albert W., Markus Q., Marcus K., Stephan Z.

 

Samstag, 14.04.2018

Niederlage gegen Niederelbert

 

Mit 12 Spielern reisten wir zum Auswärtspiel in Welschneudorf gegen Niederelbert an. Hier trafen wir bei tollem Wetter auf eine sehr junge (Altersschnitt > 10 Jahre jünger), lauf- und spielstarke Mannschaft, die uns von Anfang an läuferisch alles abverlangte. Nach ca. 10 Minuten Spieldauer mit leichten spielerischen Vorteilen der Gastgeber gerieten wir in Rückstand. Kurz darauf musste M.Stuhl verletzt den Platz verlassen ... die harte körperliche Arbeit am Vormittag scheint hier Ihren Tribut gefordert zu haben ... ;-). Dann der nächste Rückschlag ... ein sehr unglücklicher Gegentreffer, bei dem unser sonst fehlerfreier Torwart sich leicht verletzte. Kurz vor der Pause erzielten wir dann durch einen herrlichen Freistoßtreffer von Frank den Anschlusstreffer. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit erzielten wir nicht unverdient den Ausgleichstreffer durch einen verwandelten Foulelfmeter von Frank. Unser "Sturmtank" M.Bruch war vorher bei einem Konter zu Fall gebracht worden. Leider mussten wir jedoch die letzten 20 Minuten in Unterzahl bestreiten. Hierdurch konnten wir trotz guter kämpferischer Leistung nicht mehr mithalten. Nach mehreren guten Gelegenheiten verwandelte unser Gegner abschließend einen Foulelfmeter zum Endstand von 3:2 ... 

Fazit: Eine Leistung auf die wir aufbauen können ...

Es spielten: Manni, Stahl, Klaus, Matthias, Stuhl, Marco, Frank, Bruch, Jörg, Albert, Markus, Marcus

 

Samstag, 07.04.2018

Niederlage in Oberelbert

 

Mit 12 Mann reisten wir bei strahlend blauen Himmel nach Oberelbert um erneut 3 Punkte einzufahren.

In der ersten Hälfte versuchten wir das Spiel in die Hand zu nehmen, was uns jedoch gegen die gut aufgelegten Gastgeber nicht so richtig gelang. Bis zur Halbzeit erspielten sich beide Teams kleinere Chancen, aber ein Tor viel nicht.

Im zweiten Durchgang ging es oft hin und her und mit der Zeit wurde die Truppe aus Oberelbert ( mit einigen jungen Spielern bestückt ) stärker. 

Nach einem Ballverlust unsererseits spielten die Gastgeber den Ball geschickt in die Spitze und vollendeten den Konter zum 1:0.

Nach dem Rückstand mobilisierten wir noch mal alle Kräfte und drängten auf den Ausgleich. Leider vergaben wir zwei hochkarätige Möglichkeiten und mussten nach Ende der Spielzeit mit einer Niederlage das Feld verlassen.

Fazit: Mehr als etwas Bräune und kaltes Bier war in Oberelbert nicht zu holen.

 

Es spielten: Manni, Kai, Jan, Markus Krämer, Marco, Stahl, Stuhl, Klaus, Frank, Michael Türk, Peter, Jörg.

 

Samstag, 31.03.2018

Holpriger Saisonstart in Nomborn

 

Einen im wahrsten Sinne des Wortes holprigen Saisonstart erlebten die vielen Zuschauer am Samstag in Nomborn. Auf schwerem Geläuf wurde jede Ballannahme zur Herausforderung. Offensichtlich kamen wir mit dem Untergrund besser klar und nahmen schnell das Heft des Handels in die Hand. Auch wenn zunächst noch die ein oder andere klare Chance vertan wurde, sollten wir schnell nachlegen. Albert nach Ecke von Michael, Stuhli aus dem Gewühl und Jörg mit einem Lupfer in "Messi-Manier" sorgten für eine beruhigende Führung. Der 1:3 Anschlusstreffer war da nur Ergebniskosmetik und gleichzeitig dass Halbzeitergebnis. Die AH aus Heilberscheid/Nomborn konnten sich bei einem gut aufgelegten Keeper Otto bedanken, auch Manni machte noch zwei gute Chancen des Gegners zunichte. Mit dem 4:1 machte Michael Tüek dwn Deckel drauf. Man merkte dann doch, dass die harte Wintervorbereitung bei dem einen oder anderen körperlich Tribut forderte....beide Mannschaften konnten nicht mehr entscheidend zulegen. Fazit: ein gelungener Saisonauftakt auf schwierigen Platzverhältnissen.

 

Es spielten: Manni, Jan, Markus Kremer, Marcus Kolb, Kai, Frank, Michael Stuhl, Michael Türk, Jörg, Albert, Marcel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir, die AH Großholbach, begrüßen dich ganz herzlich auf unseren Internetseiten! Infos zur Mannschaft, zu Spielen und aktuellen Themen findest du ebenso wie ein Gästebuch. Viel Spaß auf unseren Seiten!