DAs Runde muss ins Eckige!

Wir, die AH Großholbach, begrüßen dich ganz herzlich auf unseren Internetseiten! Infos zur Mannschaft, zu Spielen und aktuellen Themen findest du ebenso wie ein Gästebuch. Viel Spaß auf unseren Seiten!

Mi., 23. Mai, 19:00 Uhr,

Spiel gg. Nentershausen

News & Termine

Spielberichte 2018

Samstag, 12.05.2018

Zweiter Heimsieg in englischer Woche - 5:1 im Derby gegen Nentershausen

 

Den zweiten Sieg innerhalb von vier Tagen fuhren wir gegen unsere Nachbarn aus Nentershausen ein. Wir beherrschten den Gegner von Beginn des Spiels an, ohne aber zunächst zum verdienten Führungstreffer zu kommen. Durch individuelle Fehler im Spielaufbau kam der Gegner zu zwei großen Chancen. Doch die Latte und unser gut aufgelegter Keeper Manni verhinderten in dieser Phase den Rückstand. Kurz vor der Halbzeit gingen wir dann durch Albert (humorlos ins kurze Eck) in Führung. Nach dem Halbzeittee kamen wir zu weiteren guten Chancen, die zunächst ungenutzt blieben. Dann zogen wir in kurzer Zeit auf 4:0 davon (2x M. Türk, 1x M. Quirmbach), unsere Gäste konnten lediglich Ergebniskosmetik mit dem 1:4 Anschlusstreffer betreiben. Mit tollem Kopfball stellte M. Stuhl den alten 4-Tore-Vorsprung wieder her. Eine allenfalls durchschnittliche Leistung reichte an diesem Nachmittag für den deutlichen Heimsieg. Für das nächste Heimspiel gegen Salz ist eine deutliche Steigerung notwendig.

 

Es spielten: Manni, Markus Kremer, T. Stahl, K. Püsch, M. Hommrich, M. Stuhl, M. Quirmbach, M. Kolb, M. Türk, J. Fasel, Albert W., M. Huy

 

Mittwoch, 09.05.2018

Sieg im ersten Heimspiel gegen Stahlhofen

 

Am gestrigen Mittwoch (09. Mai) konnte nun endlich das erste Heimspiel  in unserem „Waldstadion“ stattfinden.  Als Gastmannschaft begrüßten wir bei angenehmen Abend-Temperaturen die Alten Herren aus Stahlhofen.

Den Rasen hatte unser Greenkeeper Albert dank seines unermüdlichen Einsatzes wieder einmal bestens präpariert (Danke Albert!), durch das anhaltend trockene Wetter war der Untergrund jedoch knochenhart und ließ flüssige Kombinationen kaum zu.

Somit taten sich beide Teams zunächst schwer, einen vernünftigen Spielaufbau hinzubekommen. Trotz leichter spielerischer Überlegenheit unserer Truppe ging der Gast nach etwa 20 Minuten in Führung. Mental gestärkt durch einen anschließenden Spielerwechsel gelang Jörg Fasel nur wenige Minuten später der Ausgleich. Wieder einmal ein Tor der Marke „sehenswert“ von unserem treff-sichersten Stürmer, der seinen Gegenspieler zunächst mit einem Heber aussteigen ließ und den Ball dann per Dropkick ins kurze Eck jagte. Es sollte nicht der letzte tolle Treffer gewesen sein…. Mit dem Unentschieden ging es zunächst in die Pause. In der zweiten Hälfte wurden wir immer überlegener und auch die Kombinationen wurden flüssiger. Marco hatte aber irgendwann keine Lust mehr aufs Kombinieren und drosch die Kugel von halblinks aus etwa 25 Metern humorlos ins rechte Toreck. Wiederum ein Traumtor! Es folgten weitere gute Chancen, bis nach einer tollen Flanke von Markus erneut Jörg zur Stelle war und per Kopf herrlich zum 3:1 – Endstand vollendete.

 

Fazit:

Erstes Heimspiel gewonnen; zwar spielerisch noch mit Luft nach oben, aber mit drei  herrlichen Treffern! Ebenfalls positiv waren die Kadergröße von 14 Spielern und die problemlosen Wechsel, wodurch jeder genügend Spielzeit bekam. Auch der Platzdienst wurde von beiden (!) problemlos bewältigt und es wurde sogar gegrillt. Bleibt zu hoffen, dass dies so fortgesetzt wird und nicht nur eine Anfangseuphorie war …

 

Es spielten: Kai (TW), Thomas St., Markus + Jan K., Matthias R., Matthias H., Michael St., Marco H., Frank P., Jörg F., Albert W., Markus Q., Marcus K., Stephan Z.

 

Samstag, 14.04.2018

Niederlage gegen Niederelbert

 

Mit 12 Spielern reisten wir zum Auswärtspiel in Welschneudorf gegen Niederelbert an. Hier trafen wir bei tollem Wetter auf eine sehr junge (Altersschnitt > 10 Jahre jünger), lauf- und spielstarke Mannschaft, die uns von Anfang an läuferisch alles abverlangte. Nach ca. 10 Minuten Spieldauer mit leichten spielerischen Vorteilen der Gastgeber gerieten wir in Rückstand. Kurz darauf musste M.Stuhl verletzt den Platz verlassen ... die harte körperliche Arbeit am Vormittag scheint hier Ihren Tribut gefordert zu haben ... ;-). Dann der nächste Rückschlag ... ein sehr unglücklicher Gegentreffer, bei dem unser sonst fehlerfreier Torwart sich leicht verletzte. Kurz vor der Pause erzielten wir dann durch einen herrlichen Freistoßtreffer von Frank den Anschlusstreffer. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit erzielten wir nicht unverdient den Ausgleichstreffer durch einen verwandelten Foulelfmeter von Frank. Unser "Sturmtank" M.Bruch war vorher bei einem Konter zu Fall gebracht worden. Leider mussten wir jedoch die letzten 20 Minuten in Unterzahl bestreiten. Hierdurch konnten wir trotz guter kämpferischer Leistung nicht mehr mithalten. Nach mehreren guten Gelegenheiten verwandelte unser Gegner abschließend einen Foulelfmeter zum Endstand von 3:2 ... 

Fazit: Eine Leistung auf die wir aufbauen können ...

Es spielten: Manni, Stahl, Klaus, Matthias, Stuhl, Marco, Frank, Bruch, Jörg, Albert, Markus, Marcus

 

Samstag, 07.04.2018

Niederlage in Oberelbert

 

Mit 12 Mann reisten wir bei strahlend blauen Himmel nach Oberelbert um erneut 3 Punkte einzufahren.

In der ersten Hälfte versuchten wir das Spiel in die Hand zu nehmen, was uns jedoch gegen die gut aufgelegten Gastgeber nicht so richtig gelang. Bis zur Halbzeit erspielten sich beide Teams kleinere Chancen, aber ein Tor viel nicht.

Im zweiten Durchgang ging es oft hin und her und mit der Zeit wurde die Truppe aus Oberelbert ( mit einigen jungen Spielern bestückt ) stärker. 

Nach einem Ballverlust unsererseits spielten die Gastgeber den Ball geschickt in die Spitze und vollendeten den Konter zum 1:0.

Nach dem Rückstand mobilisierten wir noch mal alle Kräfte und drängten auf den Ausgleich. Leider vergaben wir zwei hochkarätige Möglichkeiten und mussten nach Ende der Spielzeit mit einer Niederlage das Feld verlassen.

Fazit: Mehr als etwas Bräune und kaltes Bier war in Oberelbert nicht zu holen.

 

Es spielten: Manni, Kai, Jan, Markus Krämer, Marco, Stahl, Stuhl, Klaus, Frank, Michael Türk, Peter, Jörg.

 

Samstag, 31.03.2018

Holpriger Saisonstart in Nomborn

 

Einen im wahrsten Sinne des Wortes holprigen Saisonstart erlebten die vielen Zuschauer am Samstag in Nomborn. Auf schwerem Geläuf wurde jede Ballannahme zur Herausforderung. Offensichtlich kamen wir mit dem Untergrund besser klar und nahmen schnell das Heft des Handels in die Hand. Auch wenn zunächst noch die ein oder andere klare Chance vertan wurde, sollten wir schnell nachlegen. Albert nach Ecke von Michael, Stuhli aus dem Gewühl und Jörg mit einem Lupfer in "Messi-Manier" sorgten für eine beruhigende Führung. Der 1:3 Anschlusstreffer war da nur Ergebniskosmetik und gleichzeitig dass Halbzeitergebnis. Die AH aus Heilberscheid/Nomborn konnten sich bei einem gut aufgelegten Keeper Otto bedanken, auch Manni machte noch zwei gute Chancen des Gegners zunichte. Mit dem 4:1 machte Michael Tüek dwn Deckel drauf. Man merkte dann doch, dass die harte Wintervorbereitung bei dem einen oder anderen körperlich Tribut forderte....beide Mannschaften konnten nicht mehr entscheidend zulegen. Fazit: ein gelungener Saisonauftakt auf schwierigen Platzverhältnissen.

 

Es spielten: Manni, Jan, Markus Kremer, Marcus Kolb, Kai, Frank, Michael Stuhl, Michael Türk, Jörg, Albert, Marcel.